19nullsieben ist ein DIY Blog aus Wien.

Le Retro für den Mann

Keine Kommentare

Ja. Unterhosen zu fotografieren üb' ich noch. Aber bis zu schönen, ansprechenden Ergebnissen in feinem Ambiente wollte ich euch nicht warten lassen, bis ich euch von diesem Schnitt erzähle! ;-) 

Im Snaply-Magazin vom Oktober 2018 gibts ein kostenloses Schnittmuster von Petra von Pedilu: Le Retro ist eine enge Herren-Unterhose, die wirklich sehr gut sitzt! Ich durfte den Schnitt Probenähen und schon die Probenäh-Exemplare haben sich so bewährt, dass nun Nachschub einziehen durfte.

Bildunterschrift hinzufügen


Einmal in schwarz mit schwarz-goldenem Gummiband und einmal in rot mit einem edlen Marine-Gummiband. Ich finde diese Kombis superschick und freue mich, dass ich da freie Hand in der Auswahl habe! Solche Shorts sind auch praktisch, um Stoffreste zu verbrauchen. Natürlich braucht man schon eine gewisse Menge an Stoff, aber man könnte ja auch Stoffe miteinander kombinieren oder zumindest den Zwickel innen aus einem Kontraststoff machen. Wenn es die Stoffmenge bzw. das Format meiner Reste zulässt, verzichte ich bei Le Retro gerne auf die Seitennaht. Minimal mehr gewurschtel beim Nähen, aber noch einen Tick bequemer vielleicht.


Also: Volle Empfehlung und ein großes Danke an Petra und Snaply für den kostenlosen Schnitt von Le Retro. Und falls ihr einen Mann auch noch anderwertig beschenken wollt: Petra hat in der Dezember-Ausgabe vom Snaply-Magazin einen weiteren kostenlosen Schnitt veröffentlicht: Die ziemlich ausgeklügelte Schürze Le Cook. So eine könnt ich auch gebrauchen! ;-)

- - - - - - - - - - - - - - -
Unterhose
Schnitt: Le Retro von pedilu; über Snaply.
Stoffe und Zubehör: Stoffe aus meinem Fundus; Gummibänder von den Lieblingsstücken.

Keine Kommentare :