19nullsieben ist ein DIY Blog aus Wien.

Kein frierender Schwan, bitte!

1 Kommentar

Dieses Kleid mit den fliegenden Schwänen habe ich mir schon im Sommer genäht. Es ist noch ein wickelkleid, bitte von schneidernmeistern. Wenn ich nach den Schnitten von Monika nähe, kommen Lieblingsstücke raus. Manche Schnitte, wie der Karl, brauchen ein wenig Zeit, um sich den Lieblingsplatz zu erobern. Allerdings waren die anfänglichen Zweifel mit der ersten Anprobe des Guten abgelegt. Bei anderen schneidernmeistern-Schnitte weiß ich jedoch sofort, dass sie absolut mein Ding sind. Die Raglanelse zum Beispiel. Oder das Wickelkleid. Da wusste ich schon vor dem ersten Exemplar, dass ich noch ein wickelkleid, bitte brauchen werde! Und hier ist es, das zweite Exemplar!


Aber zuerst noch eine wichtige Info für euch! Heute und nur heute gibts im :: stoffbüro :: Adventkalender einen Rabatt auf viele Schnitte von Schneidernmeistern. Und ich kann euch sagen, dieser Rabatt ist wirklich weihnachtlich großzügig und ihr solltet nicht zögern, euch mit schneidernmeisterschen Schnitten einzudecken. Denn...


... denn Monikas Schnitte sind nicht nur großartig, sondern auch ganzjahrestauglich. Man kann sie also ganz oft nähen und das ganze Jahr über tragen. Das Wickelkleid gibts auch mit langen und 3/4-Ärmeln. Ich habe mir meines schon im Sommer mit kurzen Ärmeln genäht und rauf und runter getragen. Und nun habe ich es winterfit gemacht: Ich trage es mit Strumpfhose, Stiefeln, wollenem Cardigan und einem Pashmina-Schal. So zieht nix rein, alles ist kuschelig warm und fesch! Natürlich könnt ihr das Kleid auch mit einem Top oder Unterkleid drunter tragen und so wintertauglich machen. Denn ich könnte mir nicht vorstellen, dass mein Schwanenkleid jetzt ein halbes Jahr lang allein im Kasten hängt. Und frierende Schwäne wollen wir ja auch nicht! ;-)


Den Stoff habe ich bei Nosh gekauft. Es ist ein Jersey, der sich echt wunderbar für das Wickelkleid eignet. Ich finde, dass dieses Muster gerade großflächig besonders gut wirkt. Und weil der Schnitt sehr weiblich getragen werden kann, besteht auch nicht die Gefahr, dass das Kleid wie ein Nachthemd aussieht. Da besteht bei Damen und gemusterten Stoffen ja manchmal die Gefahr. Aber so liebe ich es einfach nur!


So ihr lieben, jetzt nochmal für euch die Einladung ins :: stoffbüro ::. Der #stoffbüroadvent bietet euch noch bis zum 24. Dezember (no na :-p) jede Menge Überraschungen, Rabatte, Geschenksideen und Inspirationen von Catrin und ihrer Crew. Ich freue mich, dass ich heute mit meinem Designbeispiel dabei bin. Danke für den Anstoß, eeendlich das geliebte Schwanenkleid zu fotografieren.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Kleid
Schnitt: noch ein wickelkleid bitte von schneidernmeistern. Gibts im :: stoffbüro ::
Stoff: Joutsen Jersey, grau meliert (gibt es derzeit nur in anderen Farben bzw. auch als Sweat), von Nosh.

1 Kommentar :

chrisTINA hat gesagt…

Steht dir fabelhaft. Echt fesch!