Der Elsenherbst ist da und mit ihm mein Elsenmantel

Kommentare


Offiziell hat der Elsenherbst schon vor zwei Wochen begonnen und ich geselle mich nun auch zur Party von Monika, der scheidernmeisterin der Else. Unter den Gästen in schwarz-weiß und mit Streifen fühle ich mich wirklich wohl mit meinem neuen Elsenoutfit!


Monika hat letztes Jahr im Elsenherbst ihre Matrix-Else gezeigt, der mir nicht aus dem Kopf ging. Also habe ich nun die Raglanelse gehackt und mir einen Elsenmantel genäht. Dazu habe ich den Vorderteil der Raglanelse einfach nicht im Bruch zugeschnitten, sondern als zwei getrennte Teile. Den Ausschnitt habe ich mit einem Bündchen versäubert, vorne habe ich aus dem Mantelstoff noch eine Knopfleiste angebracht, allerdings ohne Knöpfe, das gehört einfach offen!

Vernäht habe ich einen Viskosejersey, der, recht ungeliebt, schon länger hier herumgelegen ist. Ich hatte mich fast schon damit abgefunden, dass es ein Fehlkauf war. Ursprünglich war er für ein Kleid gedacht, dann doch für zu unvorteilhaft (weil sich alles durchzeichnet) befunden. Für ein Shirt waren mir die zwei Meter zu schade, außerdem trage ich so kühle Stoffe nicht so gerne auf der Haut. Doch dann kamen Else und Monikas schwarz-weiß-Motto für den heurigen Elsenherbst. Damit wollte ich dem Stoff also eine Chance geben ... und plötzlich passt es einfach wunderbar zwischen uns! Als Elsenmantel wurde mir der Viskosejersey echt sympatisch, er trägt sich gut, schaut ein wenig edel aus, theatralisch, aber doch alltagstauglich... was will man mehr?


Ein passendes Elsenshirt, bitte! Das habe ich mir aus einem geliebten Nosh-Ringeljersey genäht. Eine Nimmer kleiner als der Elsenmantel und mein erstes Raglanelsenkleid. Sitzt spitzenmäßig! Die Ärmel hab ich auf Kurzarm-Länge gekürzt.


So passe ich voll und ganz zum Motto des Elsenherbstes #itsallaboutstripes. Und die zusätzliche schwarz-weiß-Herausforderung habe ich auch mitgenommen! Falls ihr auch bei der Elsenparty antanzen wollt habt ihr noch bis 20. Oktober die Möglichkeit. Bis dahin hat Monika für uns Elsennäherinnen auch tolle Rabatte in drei Stoff-Shops rausgeschlagen. Schaut euch das unbedingt an!


Jetzt wünsche ich euch einen entpannten Nachmittag und freue mich des Elsenherbstes!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Elsenmantel
Schnitt: Raglanelse von schneidernmeistern; mit Änderungen (siehe oben); Monika von schneidernmeistern hat mir den Schnitt netterweise zur Verfügung gestellt.
Stoff: Viskosejersey, schwarz; von 1000stoff

Elsenshirt
Schnitt: Raglanelse von schneidernmeistern; als Kurzarmversion in Shirt-Länge; Monika von schneidernmeistern hat mir den Schnitt netterweise zur Verfügung gestellt.
Stoff: Ringeljersey von Nosh; aus dem :: stoffbüro ::


Kommentare :

schneidern meistern hat gesagt…

Großartiges Outfit und wunderbar mottomäßig!
Dass du den Elsenmantel noch mal aufgegriffen hast freut mich am meisten. Den liebe ich auch immer noch!
Liebe Grüße
Monika

Anonym hat gesagt…

Ganz toll!!
LG
Christine

Alles Kirsche! hat gesagt…

Der Mantel ist echt ein Hammer, sieht super aus und das streifenshirt sowieso, da brauche ich wohl nichts zusagen.
LG Kirsten