Familien-Loops :: plottenohneplotter

1 Kommentar

Wir waren zu einer Wohnungseinweihungsparty eingeladen, da war Familienpartner_innen-Look gefragt. Mit dem Buben kann ich recht einfach als Partner-Lookie gehen, bekommt er ja öfters Shirts aus den Resten meiner Shirts! Aber mit dem Mann? 


Das war nicht so einfach, also haben wir ausgekoffert, dass wir alle drei in schwarz gehen und einen neuen Loop in türkistönen dazu tragen. Die habe ich genäht und da gerade #änniskonfettiparty voll im Gange war, musste ich einfach noch was drauf plotten. Ohne Plotter versteht sich. Mit der Schere zugeschnitten. Für mich gab es zitronengelbe Dreiecke - die habe ich zum Teil geschmolzen weil zu heiß drauf gebügelt. Aber ich habe einfach noch zwei größere Dreicke drüber gebügelt und das Malheur ist komplett versteckt! M hat Vierecke auf seinem Loop und das Kind hat in logischer Konsequenz Drei- und Vierecke bekommen. Und nicht nur Miniringeljersey und Türkis/Petrol-Uni, sondern auch den von mir so geliebten Herzerlstoff. Daraus habe ich für ihn schon vor langer Zeit einen sehr geliebten Jumpsuit genäht und eine kleines Restchen war davon noch übrig!


Und diesen Beitrag schicke ich nun gleich zu #änniskonfettiparty, wo es ums Plotten ohne Plotter geht! Ihr könnt auch noch mitmachen, die Sause läuft bis 25. Mai 2017 und es gibt tolle Dinge zu gewinnen!

- - - - - - - - - - - - - - - -
Loops
Für uns Erwachsene hab ich einen Stoffstreifen mit der Breite 70 cm, fürs Kind einen mit der Breite 60 cm zusammen genäht. Sitzt so sehr locker, passend für den Sommer oder wenn man den Loop auch drinnen tragen möchte!

1 Kommentar :

Anonym hat gesagt…

Eure Loops sind toll - auf so etwas wäre ich bei gewünschtem Partnerlook nie gekommen. Türkis mit Gelb ist eine wunderbare Kombination.
Mit liebem Gruß
Regina