stoffbüro-Frühlings-Streifenliebe :: Hipster Henley

Kommentare

Im :: stoffbüro :: gibts seit heute wieder eine neue, eigene Bio-Stoffkollektion. Ich sags euch, da warten wunderbare Frühlingsstoffe - am Wochenende war er ja schon kurz zu spüren, der Frühling - und einen davon zeige ich euch heute! Damit es nicht fad wird, haben die Streifenliebe-Jerseys neue Streifen und neue Farben bekommen. Ich hier habe die Version in fuchsia/off white vernäht, ein wunderbar weicher, glatter Single-Jersey, den mein Sohn gleich für sich ausgesucht hat!


Ich habe den Stoff mit marine kombiniert. Eine sehr schöne Kombination, finde ich. Fuchsia wäre mir doch to much gewesen, taupe habe ich überlegt und könnte ich mir auch gut vorstellen, aber für meinen Buben finde ich den starken Kontrast mit dunkelblau einfach sehr passend! Und ich sag's euch, so eine stoffbüro-Kollektion ist schon was Tolles: Es gibt Uni-Jerseys und Bündchen im exakt gleichen Farbton und das kommt einem bei so einem Shirt extrem entgegen. Denn ich habe die Tasche und die Knopfleiste aus Jersey genäht, den Kragen jedoch aus Bündchenstoff, jeweils ideal für den Verwendungszweck und es schaut doch genau gleich aus.



Den Schnitt habe ich ausgesucht und zwar ist das ein Hipster Henley. Das Schnittmuster ist von Blank Slate Patterns und ich habe es netterweise von Annika von der Näh-Connection bekommen. Dort gibt es den Schnitt nämlich in deutscher Übersetzung, wie schon so manch anderen tollen Schnitt, den ich euch in letzter Zeit gezeigt habe. 


Es ist dies zwar nicht meine erste Knopfleiste, aber ich muss gestehen, dass ich doch etwas Respekt davor hatte und das Projekt ein wenig vor mir hergeschoben habe. Denn so oft hab ich das ja dann doch nicht gemacht und die letzte Knopfleiste ist schon lange her ... und bei Stoffen, die man zum Testen zur Verfügung gestellt bekommt, soll das dann ja doch wirklich besonders schön werden!

Und, ich lobe mich ja nicht so gern selbst, aber ja, ich bin echt sehr zufrieden mit meinem Werk! Man braucht schon etwas Näherfahrung und muss konzentriert arbeiten, aber eigentlich kann dann mit der sehr genau bebilderten Anleitung kaum was schief gehen!


Die Sternchenknöpfe hatte ich schon zuhause, sie sind auch off white und passen daher sehr gut dazu. Allerdings sind die Knopflöcher einen Millimeter zu kurz, sodass das Auf- und Zumachen etwas schmerzhaft ist, bei diesen spitzen Zacken! Aber zum Glück muss man das ja nicht oft machen, denn mein Sohn kann das Hipster Henley mit nur einem geöffneten Knopf an- und ausziehen und getragen schaut es mit einem offenen Knopf auch lässig aus. 


Ich finde, dass der Schnitt recht körpernah ausfällt, ich hatte mir das Shirt etwas weiter vorgestellt. Es passt ihm aber richtig gut und über den Sommer wird er damit bestimmt auch kommen! Sooo schnell wachsen die Kinder dann ja zum Glück doch nicht, zumindest nicht in die Breite! :-D Die Länge wäre da schon eher Thema, aber die passt wunderbar!



Zu den neuen :: stoffbüro :: Bio-Stoffen muss ich euch noch was erzählen: Es gibt diesmal drei verschiedene Designs: Neue Streifenliebe-Jerseys in vier Farbkombinationen, die alle bei uns einziehen hätten dürfen! Dann einen echt coolen Doubleface-Jacquard im zarten Federkleid-Design, ebenso in vier Farbzusammenstellungen. Und dann gibts noch den umwerfenden Tangram-Relief-Jacquard, den ich auch vernähen durfte. Ach so ja, und neue Unis gibts auch! Den Tangram und schwaren Jersey zeige ich euch morgen - ihr könnt heute aber schon bei den meinsten Mädels aus der Stoffbüro-Crew supertolle Stücke aus allen unterschiedlichsten neuen Stoffen bewundern! Am stoffbüro-Blog gibts einen eigenen Post mit Infos zu den Stoffen und ersten Designbeispielen! Ihr werdet staunen!


Was ich an den Farben der stoffbüro-Stoffe so gerne mag ist, dass sie sich wiederholen. Auch diesmal sind Fuchsia, Taupe, Marine, Mandarine, Camel und Petrol mit dabei, kombiniert mit frischem off white und schwarz. Das macht es einfach, die Stoffe nicht nur untereinander sondern auch die Stoffe der älteren Kollektionen mit den neuen Stoffen zu kombinieren! Ich mag diese Wiedererkennbarkeit, den roten Faden.

Hergestellt wurden die Stoffe übrigens wieder von Albstoffe in Deutschland. Das finde ich ja echt so großartig!

Jetzt husche ich noch schnell zu RUMS 6/17 und dann ins Bett!

Die vernähten Stoffe habe ich vom :: stoffbüro :: zur Verfügung gestellt bekommen, ebenso den Hipster Henley-Schnitt von der Näh-Connection. Herzlichen Dank dafür!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Shirt
Stoffe: Streifenliebe fuchsia/offwhite, Bio-Single-Jersey; Bio-Single-Jersey in uni-marine; Bio-Bündchen in marine; alle Stoffe exklusiv aus dem :: stoffbüro ::
Schnitt: Hipster Henley, Größe 4T, von Blank Slate Patterns, in deutscher Übersetzung von der Näh-Connection

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Ein sehr schönes Shirt ist das geworden!
Echt schon frühlingshaft. Bei uns herrscht Winter......und Österreich hat eine Goldmedaille mehr. ;-)lg B

:: stoffbüro :: hat gesagt…

Liebe Selina,

dieses Shirt ist einfach perfekt - von der Schnittwahl zu dem Stoff, über das Marine als Kontrast bis zu den Sternchenknöpfen!

Vielen Dank, und liebe Grüße
Catrin