R wie ... mein rotes Timpe Tee

Kommentare

Monika von schneidernmeistern, die Mama DER Else, hat für die Stoffkollektion vom :: stoffbüro ::, also genau gesagt für die Streifenjerseys, ein ziemlich tolles Shirt entworfen. Das Timpe Tee ist ein Statement-Bretonshirt, Namen gebend war der Fischer aus dem Märchen der Gebrüder Grimm, gibt es doch die Zeichnungen von ihm im rot-weiß geringelten Fischershirt. Aber das Timpe Tee steht auch in der Tradition von Picasso, das lässt sich nicht verleugnen! ;-)


Das Shirt ist kastig geschnitten, hat einen U-Boot-Ausschnitt und recht weite Ärmel. An die musste ich mich erst ein wenig gewöhnen, aber ich finde sie nun schick und außergewöhnlich gut gefallen sie mir aufgekrempelt!


Der Ausschnitt wird mit Beleg verarbeitet. Ich habe auf den Beleg eine elastische Einlage aufgebügelt, so hat der Ausschnitt einen guten Stand. Und dann habe ich ziemlich weit von der Kante weg abgesteppt, das gefällt mir auch!


Vernäht habe ich einen chiliroten Bio-Interlock von Lebenskleidung. Superschöne Qualität, weich im Griff und sehr angenehm zu nähen und zu tragen! Und dieses rote Shirt schicke ich auch gleich zu den #12lettersofhandmadefashion zu Lisa von Lesestoff. Und zu RUMS 41/16 darfs auch!

Herzlichen Dank an Monika von schneidernmeistern, die mir den Schnitt zur Verfügung gestellt hat! Hier bei Monika könnt ihr alles nochmal nachlesen und euch auch durch eine feine Timpe Tee-Galerie durchklicken!


- - - - - - - - - - - - - - - - -
Shirt
Schnitt: Timpe Tee von schneidernmeistern
Stoff: Interlock, chili von Lebenskleidung

Kommentare :

Katharina Diestel hat gesagt…

Absolut lässig und genau Dein Stil! Super gemacht!

mojoanma hat gesagt…

Ich mag deine Sachen soo gerne :)
So schön schlicht & machen ganz schön was her.
Liebe Grüsse
Anke

Jenny hat gesagt…

Wow, bei so vielen tollen Varianten des Shirts muss ich mir den Schnitt auch mal anschauen. Deine Version ist klasse, würde ich auch so tragen. Ich liebe Rot als Hingucker. Steht dir ausgezeichnet. :)

Liebe Grüße, Jenny