Bluse in blau-weiß gestreift

Kommentare

In Berlin hab ich mir bei der Frau Tulpe einen hauchzarten Baumwollstoff mit blauen und weißen Streifen gekauft. Daraus ist nun eine sommerliche Basic-Bluse entstanden, die sich wirklich fantastisch trägt. Gut, sie ist etwas durchsichtig, manchmal werde ich sie also mit Unterleiberl tragen. Aber sonst wirklich perfekt!


Genäht habe ich die Bluse nach dem FrauNina-Schnitt von fritzi & schnittreif. Allerdings habe ich die Bluse ohne die für FrauNina charakteristischen Falten am Saum genäht. Ich wollte ein wirkliches Basic-Teil haben und da FrauNina obenrum und bei den Ärmeln so toll sitzt, habe ich diesen Schnitt als Basis genommen.


Ui, da werden bestimmt noch einige folgen. Für den Sommer unbedingt auch mit den kurzen Ärmeln, die gefallen mir nämlich auch sehr! Ich muss mich nur noch daran gewöhnen, dass die Blusen vor dem Anziehen gebügelt werden müssen. Ich bügle meistens nämlich nur beim Nähen, meine Shirts, Sweat-Kleider und Hosen ziehe ich ungebügelt an. Doch mit Blusen klappt das nur bedingt, denn der Beleg beim Halsausschnitt sollte doch gebügelt werden, denn der liegt sonst nicht schön. Aber gut, wenn man dann so hübsch angezogen ist, muss das bügeln wohl auch drinnen sein! :)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Bluse
Schnitt: FrauNina von fritzi & schnittreif, ohne Saumfalten genäht.
Stoff: Lumistripe blau von Frau Tulpe

Kommentare :

Steffi / herzekleid hat gesagt…

Sehr schöne Bluse, würd ich auch nehmen! Naja, ich habe den Stoff ja auch schon mehrmals vernäht ;-)
Glg, Steffi

Steffi hat gesagt…

Oh! Ist die aber hübsch! Und du genauso in ihr! Hast du eine neue Frisur? Die sieht super aus! :-)

Lieber Gruß
Steffi