Usedom :: ichliebegrau :: #farbensause :: und ein rotes Tuch

Kommentare

Dagmar von Zwirnguin hat die Farbensause Vol. 2 ausgerufen. Schon seit einigen Tagen gibts bei ihr jeden Tag eine Farbe, die unter dem Stichwort "Kombinieren" vorgestellt wird, jeweils von einer Gastbloggerin. Heute ist Grau dran. Daher nütze ich mit meiner neuen grauen Usedom die Gelegenheit und mach mit bei der Farbensause.

Das Fledermaus-Shirt habe ich mir nach dem schnittreif-Schnitt Usedom aus unglaublich edlem Merinojersey genäht. Ein feiner, schwer fallender Stoff, unglaublich zart und weich, angenehmst zu tragen... Ich muss sagen, der Stoff ist teuer, aber er ist echt jeden Cent wert! Ich bin sehr sehr begeistert!

Das grau ist ein anthrazit-grau, eine sehr schöne Farbe, die ich gerne trage.


Anthrazit-grau trägt sich wunderbar zu zitronengelb. Es stimmt schon, wie letztes Jahr bei Zwirnguin zu lesen war, dass gelb jeder Frau steht. Allerdings, wie im verlinkten Artikel zu lesen ist, passt nicht jeder Frau, jedem Menschen, jedes gelb. Das kommt auf den Farbtyp an - wie bei sehr vielen andern Farben auch, also rot, grün, rosa/pink etc. - welcher Farbton passt. Mir als Wintertyp passt zitronengelb sehr gut. Das war für mich echt gewöhnungsbedürftig, diese Farbe, aber wenn man den Unterschied - ich mit zitronengelb oder mit dottergelb - mal gesehen hat, dann ist man überzeugt. ;-)


Grau mit grau gefällt mir auch. Allerdings bin ich da haglich. Warme Grautöne mit kühlen Grautönen zu kombinieren, das mag ich gar nicht. Aber so finde ich es toll und ich fühl mich damit echt gar nicht wie die sprichwörtliche graue Maus ;-)



Oh ja, grau mit blau ist auch toll!


Zu grau mag ich fast alle Blautöne - von pastellblau über royalblau bis zu marine. Alles hübsch! Hier selbst gestricktes Dreickstuch und Hose in royalblau.


Jetzt möchte ich euch noch mein neues Tuch zeigen. In einem kühlen dunkelrot finde ich es umwerfend zu dem grauen Usedom-Shirt. 


Das Tuch ist ein Heaven&Space nach der Anleitung von Martina Behm von Strick mich! Das Muster ist im Grunde sehr einfach, was aber nicht heißt, dass es plauder-tauglich ist. Wie viel ich bei diesem Tuch zurückgehoben habe, ich wills gar nicht so genau wissen! Aber es zahlt sich aus - es ist schlichtweg genial!

Spannend finde ich, dass sich das Muster so zusammenrafft, wie ihr es an den Enden sehen könnt. Den Mittelteil habe ich gedämpft, damit das Tuch größer ist und sich um den Hals herum nicht so zusammenzieht, sondern besser wärmt.

Und die Wolle .. ja das ist meine absolute Lieblingswolle - Rosy Green Merino Cheeky Joy in der Farbe Rose Garden. Das finde ich lustig, denn bei Rose Garden denke ich an rosa und nicht an dieses bezaubernde dunkelrot... :)


Ja und dann habe ich für euch zum Thema Kombinationen mit grau noch ein altes Stück aus meinem Kasten rausgekramt, voller Erinnerungen an meinen ersten Trip nach Hamburg ... oh man ... wow. Pink. Damals noch mit teilweise pinken Haaren. Und pinkem Blazer.


Irgendwie ist mir die Farbe über die Jahre ziemlich abhanden gekommen. Aber wenn ich mir die Fotos anschaue, sollte ich sie dringend wieder in der Vordergrund holen. Ich find die Kombi nämlich ziiiemlich leiwand.


Also schicke ich nun meinen Post rüber zu Dagmar von Zwirnguin zur Farbensause Volume 2 und bin schon total gespannt, wer heute Schönes in Grau präsentiert!


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Shirt:
Schnitt: Usedom von schnittreif, genäht mit der schwächeren Fledermauslinie
Stoff: Merinojersey, anthrazit, 170 g/m2 von Extremtextil

Rotes Tuch:
Strickmuster: Heaven&Space von Strick mich!
Wolle: Rosy Green, Merino Cheeky Joy, Farbe: Rose Garden/Rosengarten, Verbrauch: ca. 180 Gramm

Blaues Tuch

Zitronengelbes Tuch

Kommentare :

Ani Lorak hat gesagt…

Besonders gut gefällt mir das letzte Bild mit dem roten Blazer. Sehr schick. Udedom gefällt mir sehr. Liebe Frau Luise und Feau Marlebe von Schnittreif. Überlege, ob ich Usedom brauch', besitze Frau Madita und bin nicht sicher, was den von Usedom unterscheidet. Ich mag Deinen Style. Nähst tolle Sachen, stehen Dir alle sehr gut!

mme ulma hat gesagt…

passt dir eigentlich jede farbe? das ist ja unglaublich.

19nullsieben hat gesagt…

Ani, danke, ich fühle mich geehrt! Ich kenne FrauMadita nicht so genau, leider kann ich dir also nicht wirklich weiter helfen. Besonders bei Usedom finde ich jedenfalls die zwei möglichen Armlinien, das macht den Schnitt recht flexibel. Und die Möglichkeit von langen Bündchen und keinen Bündchen...

Mme Ulma, lustig, grad war ich auf deinem Blog stöbern und dann kommt dein Kommentar :-) Alle Farben passen mir leider nicht, aber nach einer Farbberatung letztes Jahr weiß ich, welche Farben bzw. Farbtöne mir gut stehen. Also da ist fast jede Farbe dabei, allerdings in kräftig und kühl :-)
Und das geht voll auf!