FrauMarlene kariert

Kommentare

Ich hab ja schon mehrere FrauMarlenes genäht. Das sind die Shirts mit den Schulterecken, nach dem tollen Schnitt von fritzi&schnittreif. Ich trage sie sehr gern, mir taugen die Schulterecken, der gerade Ausschnitt... doch gerade bei der Langarm-Version aus ziemlich dünnem Jersey hatte ich das Gefühl, dass sie mir einen Tick zu groß ist. Das ist ein wenig das Problem der Doppelgrößen, wenn man da genau die andere Größen-Zusammenfassung bräuchte. Wobei das Problem eigentlich recht schnell gelöst ist, wenn man seinen Schnitt genau zwischen den Linien ausschneidet. Oder einfach beherzt und mutig die kleinere Größe zuschneidet, so wie ich das nun bei meiner karierten FrauMarlene gemacht habe. Ach, das war eine gute Entscheidung, finde ich! Sitzt figurnah, an den Schultern nun wirklich gut und ich fühl mich wohl damit!

Weil ich schon bei manchen Näherinnen gelesen habe, dass sich bei ihnen der Ausschnitt nach außen klappt, vielleicht noch ein Tipp dazu: Ich denke, dass es wichtig ist, den Ausschnitt nicht zu knapp zu versäubern und umzunähen. Ich gebe beim Ausschnitt 12 mm Nahtzugabe dazu, versäubere nicht zu knappkantig mit Pseudo-Overlockstich und nähe dann mit 3fach-Geradstich die gebügelte Kante um. Und da klappt echt gar nicht nach außen...


Auch der finnische Jersey war ein bissl eine Zitterpartie. Den hab ich beim :: stoffbüro :: gesehen und war gleich begeistert, so ein außergewöhnlicher und doch schlichter Stoff! Aber ich war mir nicht ganz so sicher, ob ein Shirt draus auch wirklich toll ausschauen würde - oder eher nach vernähten Putzfetzen oder Gschirrhangerln? Ich hab heute ein sehr nettes und ein "nettes" Kompliment bekommen (jaja, liebe J :-p Dankeschön!) und muss sagen, dass ich selbst schon sehr angetan bin, also mir gefällts echt gut!


Aus den Resten vom Shirt und von der grünen FrauKarla hab ich mir einen Bündchenloop genäht. Auf der einen Seite also grüner Jersey und passendes Bündchen für den engeren Sitz und auf der andern Seite der Karo-Stoff. Nachdem ich meinen ersten Bündchenloop letztes Jahr auf der re:publica verloren habe, gibts nun endlich einen Ersatz!

Ja und heute hatte ich einen zauberhaften Foto-Assistenten, der es geliebt hat, auf den Fernauslöser der Kamera zu drücken. Zuerst hat er sich immer zu mir aufs Foto gestellt, nach einigen blogtauglichen Fotos hat er mich gebeten, lustige Gesichter zu machen. Wir hatten beide viel Spaß! Und euch lassen wir gern dran teilhaben! :-D



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Ein tolles Shirt - der Stoff ist wirklich eine Schau so vernäht. Steht Dir sehr gut!
Mit liebem Gruß
Regina

Steffi / herzekleid hat gesagt…

Ich hatte den Stoff auch im stoffbüro gesehen, ihn mir aber vernäht wirklich gar nicht vorstellen können, ABER so als Shirt an Dir überzeugt er auf alle Fälle! Die kurzen Ärmeln waren eine gute Wahl und die grünen Schulterecken lockern den Stoff perfekt auf. Echt cool! :-)
Liebe Grüße,
Steffi

Ani Lorak hat gesagt…

Frau Marlene liebe ich auch. Sieht gut aus der Stoff. Hat so gar nichts vom Geschirrtuch. Schick! Den Loop mag ich auch sehr...

Steffi hat gesagt…

Mit Frau Marlene hatte ich auch geliebäugelt auf meiner Suche nach dem perfekten Basic-Shirt. Nun habe ich mich doch für das Raglan-Shirt von ki-ba-doo entschieden, muss aber noch an den Ärmeln arbeiten. Deine Frau Marlene sieht toll aus! Und der Stoff steht dir total! So viele schöne Sachen entstehen da derzeit bei dir... :-)

Lieber Gruß und einen schönen Sonntag!
Steffi

:: stoffbüro :: hat gesagt…

Liebe Selina,

viel zu spät komme ich zum Kommentieren, dabei bewundere ich Deine schlichte und besondere FrauMarlene schon seit dem Tag des Erscheinens Deines Posts. Ein frisches Sommershirt, und der sehr zurückhaltende Stoff kommt perfekt heraus, gerade mit den kleinen dunklen Schultereinsätzen! Ich würde wohl dazu tendieren, den Stoff selbst zu gestalten, durch Beplottern, Bemalen, und seinen Namen "Notebook" wörtlich zu nehmen. Und bin aber auch zu 100% überzeugt von Deiner Umsetzung!

Liebe Grüße
Catrin