Grün, grün, grün :: FrauKarla, Langeoog & FrauAnne

Kommentare

Fröhlich grün - also algen- und dschungelgrün - gehts heute weiter. Ich mag es sehr gerne, mehrere Stücke einem Farbton zu haben, das finde ich praktisch. Also ich mir diese Hose vor einigen Monaten gekauft habe, hatte ich nur sehr wenige Stücke, die mir dazu gefallen haben. Dunkelblau ist super, aber ansonsten... passen Alge und Jungle und Helltürkis! ;) 

 

Gestern habe ich euch ja schon meinen Wendepullunder FrauAnne gezeigt. Und heute zeige ich euch das passende Shirt namens FrauKarla! Der Schnitt ist auch von fritzi&schnittreif und da muss ich mich bei meiner Schwägerin bedanken. Sie hat sich den Schnitt gekauft und ich war überzeugt, dass mir so ein Shirt nicht passt. Aber ihres hat mir so gut gefallen, dass ich es mal anprobierte! Und ich war nicht nur angetan von dem kuschelweichen Jersey, sondern auch von ihrem Shirt! Der Schnitt passt doch, ziemlich gut sogar! Komisch, dass ich da manchmal so falsch liege, mit meinen Einschätzungen...


Also ist nun auch bei mir eine FrauKarla eingezogen. Und ich trage sie total gern, fühle mich sehr wohl darin.


Ja und dann hab ich noch eine Kuscheljacke aus Baumwoll-Fleece in der Farbe Jungle genäht. Diese Jacke ist soooo kuschelig und angenehm, die möchte ich gar nie mehr ausziehen, unglaublich!


Beim Schnittmuster muss ich nun ein wenig ausholen. Eigentlich handelt es sich um die Schalkragenjacke Langeoog von schnittreif. Die habe ich kürzlich bei Catrin und Miri gesehen und Gefallen dran gefunden! Wenn ihr euch den Schnitt anschaut, werdet ihr feststellen, dass mein Exemplar doch ein wenig anders aussieht. Ich habe da beim Nähen einiges geändert. Da die Jacke ziemlich oversized geschnitten ist, habe ich eine Nummer kleiner genäht und sie ist noch immer sehr angenehm weit. Das Baumwoll-Fleece ist echt sehr kuschelig und dick und fällt daher ziemlich steif. Ich kam mir also ziemlich verloren vor in dem guten Stück und habe die Jacke erstmal um ca. 10 cm gekürzt. Dann habe ich den Schalkragen nur im Nackenbereich umgenäht, den Rest habe ich versäubert und offen gelassen. Mit zwei Klettverschlüssen kann ich die Jacke nun wickeln. Ich hab sogar überlegt, statt der Klettverschlüsse die Jacke zuzunähen und einen Pulli draus zu machen. Aber die Vorstellung, mit diesem warmen Teil in die überheizte U-Bahn zu steigen lies dann doch den Wunsch nach einer Möglichkeit die Jacke zu öffnen, aufkommen. Also ist es nun eben eine Wickel-Langeoog geworden. Sehr bequem!


Schaut nun ziemlich anders aus, als die originale Langeoog-Jacke - aber sie gefällt mir auch sehr gut!

Meinen Beitrag schicke ich nun noch zu RUMS 4/2016 und mich schick ich ins Bett!

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - -
Schnitte: Shirt: FrauKarla von fritzi&schnittreif, Jacke: Langeoog von schnittreif, Pullunder: FrauAnne von fritzi&schnittreif
  Stoffe: Baumwollfleece in Jungle, Jersey und Bündchen in Alge von Lebenskleidung aus dem Stoffsalon, Streifenjersey von Nosh

Kommentare :

Steffi hat gesagt…

Ein sehr schönes Set hast du da genäht! Die Fleece-Jacke gefällt mir besonders gut. Kuschelig und doch ein wenig edel. Das Grün steht dir super!!

Lieber Gruß
Steffi

ganzmeinding hat gesagt…

So schön, deine Teile in all den Grüntönen. Das harmoniert alles perfekt und steht dir extrem gut. Die Schnitte von schnittreif sind immer toll, ich hab auch ein paar davon und mag sie total gerne? Liebe Grüße von Claudia

mojo anma hat gesagt…

Gefällt mir richtig gut!
So tolle Farben Und schöne Schnitte.
Liebe Grüsse
Anke