puppenMITmacherei :: Anfertigung der Kleidung

Kommentare


Ich freue mich, denn heute gehts endlich weiter mit der puppenMITmacherei von Maria von Mariengold und Caro von den Naturkindern.


Zuallererst habe ich für die Puppe das Jäckchen gestrickt. Da ist dann auch das Missgestick mit der nicht-weggeräumten Puppe passiert... Die kleine Jacke habe ich aus dunkelblauem Baumwollgarn gestrickt und zwar nach dem kostenlosen Strickmuster Little Kina. Wobei ich mich an Caros Änderungen orientiert habe, also das Jäckchen auch in der kleineren Größe gestrickt und etwas länger gemacht. Der Knopf ist aus meiner Schätzekiste!


Dann hat die Puppe ein Shirt und eine Hose bekommen. Aus den selben Stoffen, wie J auch ein Shirt (vormals ein Body) und eine Hose (die nach 1,5 Jahren immer noch gut passt, ein Traum!) hat. J war ganz verzückt, dass die Puppi das selbe Gewand trägt wie er!


Ich habe zwei Versuche gestartet, eine Hose zu nähen. Die erste war zu lang, die zweite viel zu weit, der Bund war viel zu weit oben und zu groß... Frustrierend! Offenbar sind Schnittmuster für "herkömmliche" Puppen nicht für Waldorfpuppen geeignet. Also habe ich mir in einer ziemlichen Nachtundnebelaktion, in der Nacht vor Js Geburtstag, das Gewand-E-Book von Maria geleistet. Ich hatte keine Lust mehr auf Experimente und dachte, dass E-Book der Frau, die auch den Schnitt für die Mitzi-Puppe gemacht hat, einfach nur toll sein kann. Geliebäugelt hatte ich ja schon länger damit...


Und ich war gleich sehr begeistert, die zwei Schnitte passen super! Sie sind sehr schnell und einfach genäht. Und es sind noch sooo viele nette Dinge im Schnitt-Paket enthalten, dass ich euch vielleicht bei der nächsten puppenMITmacherei noch ein bisschen mehr Gewand zeigen kann. Aber einstweilen ist das An- und Ausziehen eh noch nicht so interessant. Aber das Trägerkleid, die Latzhose, die Schuhe, die gestrickte Tunika... hach! 




Die Puppe schläft, meist gemeinsam mit dem anderen Püppchen, in dem Puppenwagen, der noch von mir ist. Ich finde ihn einfach so hübsch und passend - auch wenn er schon ein wenig wackelig ist und ich immer hoffen muss, dass der Puppenwagen nicht zusammenbricht, wenn J versucht sich selbst zur Puppe rein zu setzen oder auf die Räder steigt... Ach, das wird er hoffentlich aushalten! :)


Also, ich freue mich jetzt schon auf das 5. und letzte Treffen der puppenMITmacherei. Wenn ich ein bisschen zurückschauen darf und in Erinnerungen schwelgen. Und jetzt bin ich wahnsinnig gespannt auf die Kleidung der Puppen der anderen MITmacherinnen!!! Juhu! 


Was bisher geschah:

Kommentare :

Barbara Gröger hat gesagt…

Liebe Selina,

du hast sehr schöne Kleider genäht! Die Weste finde ich unheimlich schön in diesem dunkelblau.
Ach, dein Püppi wird schon bestens umsorgt :o)) so süß diese Krone!

ich schicke dir liebe Grüße

Barbara

Rivkah hat gesagt…

Oh wie schön! Ich mag sie sehr, deine Puppe und die Kleider sind toll! Schlicht aber nicht langweilig, genau nach meinem Geschmack :)
LG Rebecca

Krystyna Bienias-Machowska hat gesagt…

Hello,

You made a lovely doll.
I like the clothes. They are simple and so charming.
It seems your doll will be much loved. JUst can't stop looking at this photo with your child holding the doll you made.
Warmly,
Krystyna