Softshell-Mantel

Kommentare

Ich hab für J für den Winter einen Softhell-Mantel genäht. Die Jacke von vor 2 Jahren und der Anzug aus dem letzten Jahr passen nämlich leider nicht mehr. Ich hatte gerade noch genug Softhell übrig (gekauft bei Extremtextil), ich liebe dieses leuchtende Orange und finde es gerade für herbstliche Outdoor-Kleidung unglaublich praktisch. Auf die Taschen und den Rücken habe ich zusätzlich noch Reflektorbänder in Form kleiner Quadrate aufgenäht.


Den Mantel habe ich nach dem Schnitt Nr. 23 aus dem Ottobre 4/2015 genäht. Es ist eigentlich ein Schnitt für Mädchen, wohl weil er ausgestellt ist. Aber ich finde ihn auch für Buben passend und habe mich dafür entschieden, weil ich die Länge echt praktisch finde. Hält alles schön warm eingepackt und trotzdem Laufrad-tauglich, auch wichtig!



Die Kapuze habe ich mit Baumwoll-Fleece gefüttert, abweichend vom Originalschnitt. Aber nachdem mein Softshell innen weiß ist, schaut das nicht so schön aus und ist auch nicht wirklich praktisch. Und so ist es schön kuschelig. Ich habe also einfach statt des Belegs die Kapuze nochmal aus dem Fleece zugeschnitten und darin auch den Kordelzug eingearbeitet. Funktioniert sehr gut, die Kapuze so gut anliegend zu machen. 


Der Mantel kam unter anderem schon beim Kürbis-Schnitzen zum Einsatz. J hat ein Gesicht drauf gezeichnet, das ich eigentlich dann ausschneiden wollte. Aber ich durfte es nicht wegschneiden, so hat unser Kürbis nun zwei Gesichter! ;-) 





Genäht hab ich den Softshell-Mantel in Größe 104, der kleinsten Größe für dieses Modell und er ist noch reichlich groß. Es passt also super viel drunter und ich bin zuversichtlich, dass er nächstes Jahr - also im Herbst und Winter ;-) - auch noch zum Einsatz kommen wird. Die Ärmel mag ich auch sehr, mit den versteckten Bündchen aus Jersey.  

 

"Darf ich schauen, ob Erdbeeren drauf sind?" Habt einen schönen bunten sonnigen Herbst, wenn auch ohne leider Erdbeeren aus dem eigenen Garten! ;-)


Kommentare :

Strandung hat gesagt…

Der Mantel ist wunderschön und ich frage mich gerade, ob ich so einen auch nähen könnte. Bisher traute ich mich nur an sehr einfache Schnitte. Bei mir muss es schnell gehen ohne viel "Gefummel" :-) Oder ist es doch einfacher als ich denke?
Viele Grüße, Susanne

Steffi / herzekleid hat gesagt…

Ich finde ja immer wirklich toll, was Du aus Softshell nähst, an das Material hab ich mich immer noch nicht getraut - aber der Schnitt ist mir auch schon positiv aufgefallen...
Sehr schön auch der Kürbis! :-(
Ganz liebe Grüße,
Steffi

19nullsieben hat gesagt…

Danke ihr zwei! Ich finde, der Schnitt ist sehr einfach, klar und recht schnell genäht! Und Softshell ist ein total dankbares Material, sehr gut zu nähen! Hardshell fand ich extrem mühsam, aber Softshell ist super!
Liebe Grüße, Selina

mme ulma hat gesagt…

der ist einfach nur grandios!
einen schnitt hätte ich schon (für eine jacke allerdings, nicht für einen mantel), jetzt brauchts nur noch stoff und mut ... (hoffentlich habe ich beide vor dem frühjahr.)