puppenMITmacherei 2015 :: Ideensammlung

Kommentare


Das ist das Püppchen (genau so, wie ich´s mir gewünscht habe), das meine Mama J zur Geburt geschenkt hat. Ich finde sie entzückend und seit der Kinderkrippe liebt J sie heiß. Bis dahin, also bis kurz vor seinem zweiten Geburtstag, hat er sich kaum für Puppen oder Stofftiere interessiert. Aber mit dem Krippenstart stellten wir J die Frage, was er denn mitnehmen möchte von zu Hause und er entschied sich für die Puppe. Die ist mitterlweile schon ein wenig gezeichnet - J rafft sie immer unter den Achseln zusammen und trägt sie so, ein bisschen Essen klebt auch schon dran und das passt genau so! Das türkise Seidentüchlein darf die Puppe meist als Schal tragen.


Seit einiger Zeit nun spielt J unglaublich lieb mit Puppen, wenn wir wo zu Besuch sind, wo es eine Puppe gibt, ist er begeistert und wenn es dann noch einen Puppenkinderwagen gibt ... 7. Himmel!! :)


Ich hatte schon ganz lange die Idee im Kopf, eine größere Waldorfpuppe, eine mit Armen und Beinen für J zu nähen und ja, jetzt ist wohl der richtige Zeitpunkt dafür gekommen! Als Geschenk zum 3. Geburtstag! Hurra! Und als ich dann noch bei der wundervollen Puppenmacherin Mariengold und Caro von den Naturkindern die Einladung zur puppenMITmacherei 2015 sah, war alles klar! Hier wird eine Puppe entstehen, eine aufregende und sehr besondere Aufgabe.

Heute treffen wir Puppenmacherinnen uns also zum ersten Mal und erzählen ein wenig von unseren Ideen und Inspirationen. Also ich liebe die Puppen von Mariengold, ich finde sie einfach so berührend und lieb. Ein paar Inspirationen habe ich auch auf meinem Pinterest-Board gesammelt. Ich hoffe, dass meine Puppe auch so berührend wird, dass man sie in den Arm nehmen möchte, sie gerne um sich hat...

Da ich die Puppen von Mariengold einfach so toll finde, werde ich auch eine Puppe nach Marias Anleitung nähen und auch das Material - das Materialpaket und das Starter-Kit für die Puppenmacherei - habe ich schon in ihrem Shop bestellt. Zum Glück noch vor dem deutschen Poststreik, denn denn sonst müsste ich wohl noch länger darauf warten...

Ich hab ganz schön viel Respekt vor der Puppenmacherei. Werde ich ein ausdrucksstarkes Gesicht hinbekommen? Ist das Stopfen eh nicht zu schwierig, so dass die Arme gleich fest werden und die Beine nicht so knubbelig? Drückt mir die Daumen bitte! ;)

Und was mich auch noch sehr freut ist, dass ich nicht alleine nähen werde! Meine Schwägerin näht nämlich auch eine Puppe, juhuu! Eine Puppe gemeinsam zu nähen ist eine sehr schöne Vorstellung für mich, gemeinsam werkeln, plaudern und das Entstehen genießen! :)

Und jetzt schaue ich mich mal über Caro von den Naturkindern bei den anderen Puppenmacherinnen um, welche Ideen in ihren Köpfen und Herzen herumschwirren!! 

Kommentare :

Stefanie hat gesagt…

Oh da bin ich gespannt, was da für eine Puppe entstehen wird. Reizvoll finde ich es auch, eine eigene Puppe zu nähen. Da im Moment aber kaum freie Zeit dafür zur Verfügung steht und der Bedarf beim großen Kind noch nicht da ist lasse ich mich lieber inspirieren für später irgendwann mal.
Viele Grüße
Stefanie

Steffi / herzekleid hat gesagt…

Das wird wirklich schön, bestimmt! Ich wünsch Dir viel Freude beim Puppennähen, ich finde, das ist echt was ganz Besonderes.
GLG, Steffi

Antje hat gesagt…

Ich bin gespannt, welche Puppe bei dir entsteht!
Ich überlege ja, solch ein Schmusepüppchen wie das gezeigte auch mal zu nähen. Ich finde sie wirklich bezaubernd.
Viele Grüße
Antje

Caro | NATURKINDER hat gesagt…

Ich freu mich sehr über Deinen Beitrag. Aus Wien :-)

Das Püppchen, das Du für Deinen Sohn gemacht hast, ist etwas sehr Besonderes. Und wird es auch immer bleiben! Ich finde es toll, dass Du Dich an das nächste Projekt heranwagst und bin sehr gespannt, wie es Dir damit geht.

Vor allem, dass Ihr die Gelegenheit haben werden, gemeinsam (so richtig, analog :-)) zusammen zu arbeiten, Du und Deine Schwägerin, gefällt mir sehr. Berichte uns darüber!

(Ich war es, die zu spät dran war mit der Linksammlung :-) Vor lauter Aufregung um den Aktionsstart, hab ich das glatt vergessen. Aber jetzt ist alles eingerichtet und Dein Link steht schon!)

Herzlichst,

Caro

Barbara Gröger hat gesagt…

Hallo liebe Selina,

oh da bin ich echt gespannt wie Dein erstes großes Puppenkind für Dein Töchterchen aussehen wird. Es ist echt schön, dass Du mit Deiner Schwägerin nähen kannst, das macht dann gleich doppelt Spaß! Ich nähe auch oft mit meiem Schwesterherz gemeinsam für unsere Kinderlein...das ist immer ganz lustig!

Ich freue mich auf mehr von Dir!

Liebe Grüße

Barbara

Blumenkinder-Werkstatt hat gesagt…

Hallo Selina,

Toll dieses Puppenprojekt und dann noch zu zweit da ran zugehen mit einer Mariengold Anleitung ...da kann einfach nichts schief gehen.

Bin sehr gespannt was da so für ein Püppchen heranwächst.

Grüsse dich aus dem hohen Norden
Imke

Mosaic Magpie hat gesagt…

I loved reading your post. I too will be making a doll and look forward to seeing your doll.
Deb