Puschen :: Segelboot

Kommentare

Js gekaufte Puschen in der Krippe sind nun ziemlich knapp geworden. Daher habe ich ihm neue Puschen genäht. Vielleicht machen die ihm den Abschied in der Früh auch ein wenig leichter, im moment ist es manchmal schwer, vielleicht ist J auch schon urlaubsreif, wie wir alle hier...?


Ich wollte eigentlich Sneaker-Puschen nach dem kostenlosen Tutorial von Pauline von Klimperklein nähen, allerdings hat dafür das vorrätige Leder nicht mehr gereicht. Denn ich hätte ja Vorder- und Hinterteil aus der selben Farbe machen müssen, und da hatte ich nicht mehr ausreichend viel von einer Farbe. Also hab ich mich von diesem Webband inspirieren lassen ... 


.. und Puschen mit Segelboot-Applikation genäht! Und zwar wie schon die Sternen-Puschen nach dem E-Book von Klimperklein.


Das Segelboot in Falt-Optik habe ich einfach aus weißem Leder ausgeschnitten und die Nähte denn in hellblau gemacht. Zuerst den vorderen Teil des Bootes, dann das Segel und dann den hinteren Teil des Bootes. Das hat echt gut geklappt und ist so schlicht und hübsch!


Die Hinterseite der Puschen habe ich aus orangem Leder genäht und einen Schnipsel vom inspirierenden Webband eingenäht. Die Sohle habe ich diesmal nicht aus Sohlenleder gemacht, das hat nämlich für die Puschen in Größe 26/27 auch nicht mehr gereicht. Also hab ich das weiße Leder mit der glatten Seite nach innen als Sohle genutzt. Geht angeblich genau so gut.


Ach, ich bin sehr zufrieden mit den neuen Kinderkrippen-Puschen, J gefallen sie auch und Leder-Nachschub ist schon bestellt!

Kommentare :

yva hat gesagt…

Sehen super aus! Kleine Segelboote sind tolle Applikationen :)
Ich könnte auch mal wieder welche machen...
Liebe Grüße

Oh, Junge! hat gesagt…

Total schön! Die würde ich meinem Zwerg auch sofort anziehen :)
Liebe Grüße
Christina