Weste :: schwarz & orange

Kommentare

Diese ärmellose Jacke ist kürzlich für J entstanden. Als Frühlingsjacke zum Drüberziehen, drunter passt nicht nur ein Body, sondern auch ein dicker Pulli, oder zum Drunterziehen unter der Softshelljacke, die erfreulicherweise noch immer passt. Unglaublich, oder?


Die Weste habe ich nach dem Jacken-Schnittmuster von Klimperklein genäht, in Größe 98, wie schon die Retrojacke. Diesmal habe ich mich für die gefütterte Version mit Kapuze entschieden, den Saum hinten habe ich ein wenig abgerundet. Und das ganze ohne Ärmel, dafür habe ich mich am Tutorial von Kluntjebunt orientiert.


Vernäht habe ich den Rest von dem schwarzen Sweat mit bunten Pünktchen drauf, aus dem ich mir einen FrauToni genäht habe. Gefüttert mit orangem Stretchfrottee, die Bündchen bei den Armlöchern sind auch orange. Durch die zwei Schichten - Sweat und Frottee - ist die Weste so schön kompakt! Ich würde sie auch gern anziehen. :)


Innen habe ich noch eine Aufhängeschlaufe mitgenäht, das finde ich mittlerweile sehr praktisch, wenn die Jacken im Kindergarten und in Js eigener Garderobe aufgehängt werden wollen.


Ich bin echt sehr zufrieden mit dieser Weste! Das Nähen hat echt Spaß gemacht, sie passt sehr gut und J mag sie auch sehr gern! Was will man mehr! Und heute sind die Temperaturen ja wieder schön frühlingshaft, da wird die Jacke wieder oft zum Einsatz kommen! Und die nächste Jacke mach dem Klimperkleinschen Schnitt ist schon geplant, Fleece soll es werden! Aber das hat noch Zeit, bis zum Urlaub! :)


Kommentare :

aennie lu hat gesagt…

Hallo :)
Uuih :) Die Weste gefällt mir farblich total! Und sie sieht so weich aus. Ganz toll!
Liebe Grüße von
aennie

mme ulma hat gesagt…

selina! du nähkönigin! so so cool!