Milo :: Krausrippe in winterweiß

Kommentare

Ich hab euch ja schon gezeigt, was ich aus der restlichen Wolle dieses Pullunders gestrickt habe - diese Schafe waren es - als ich draufgekommen bin, dass ich euch den Pullunder noch gar nicht gezeigt hatte.


Aber jetzt hab ich für euch ein paar Fotos gemacht, von dem schon sehr geliebten und oft getragenen Milo. J hatte ja schon mal einen Milo in winterweiß, der war allerdings mit Zopf am glatt gestrickten Mittelteil (wie im Original-Strickmuster) und ist mittlerweile einfach echt viel zu kurz. Diesmal habe ich den Pullunder einfach ganz in Krausrippe gestrickt und ich bin total begeistert, wie cool das ausschaut!


Der Pullunder ist noch reichlich lang - ich hab ihn noch verlängert, also das abgekettete Ende nochmal aufgemacht und ein paar Centimeter dazu gestrickt, damit er ja lange passt. Die Wolle ist ganz klassisch, eine Lang Yarns Merino 120 in winterweiß. Eine Farbe, die meinem Buben einfach so gut steht und eigentlich auch recht dankbar ist. Selbst bei einem Kind, das schon selber isst! :)


Kommentare :

Eva Leisure hat gesagt…

Deine Milos gefallen mir richtig gut - die breiten Träger sind einfach klasse.
Selber stricken tue ich nicht und meine Mama weigert sich zu lernen nach Anleitung zu stricken... Deshalb gibt es bei uns eben nur so halb passende Pullunder ;-)
Viele Grüße, Eva

mme ulma hat gesagt…

sehr sehr hübsch sieht er aus. ich bin bei den seelenwärmern ja eine alte improvisateurin, ein milo ist da schon deutlich schicker.