Mustermix-Shirts :: Maxi Stars

Kommentare

Ich durfte Leiberln für die zwei Töchter einer Freundin nähen! Letzten Winter habe ich für die kleinere Tochter einen Maxi Dots-Body und für ihre ältere Schwester einen Loop genäht. Und auch heuer fiel die Wahl wieder auf einen Hamburger Liebe-Stoff, diesmal hat meine Freundin die Maxi Stars ausgesucht!


Den türkis-grünen Stoff hatte sie schon für ihre ältere Tochter zuhause. Diese hätte sich für sich und ihre Schwester eigentlich zwei Leiberln aus dem selben Stoff gewünscht, aber meine Freundin wollte das lieber nicht. Also hatten wir die Idee, den Stoff in einer anderen Farbkombination, in rot-orange, zu vernähen. Eine großartige Idee, muss ich sagen, ohne mich hier selbst loben zu wollen. Aber schaut euch die Shirts an - toll, oder?


Ich habe meine Mustermix-Shirts im Lagenlook bisher mit schwarz-weißen Ringeln für die langen Ärmel kombiniert. Hier und hier könnt ihr euch das anschauen! Da meine Freundin aber bunt sehr gerne mag und die Kombination von Komplementärfarben angeblich sehr ausgeglichen macht ;-) hat sie für die Ärmel Ringelchen in der jeweils anderen Farbe gewählt. Passt echt gut zu den zwei Mädchen, muss man sagen!


Das größere Shirt ist aus dem Ottobre 1/2012 (Nr. 28. Whirlwind Indian) in Größe 134 entstanden, den Saum habe ich zusätzlich ein wenig abgerundet, das könnt ihr auf dem ersten Foto erahnen... 


Das kleinere Leiberl ist nach dem Regenbogenbody-Schnitt von Schnabelina, die echt immer so tolle eBooks zaubert! Kostenlos auch noch! Ich müsst mal schauen ... irh neuestes Werk, die Ohrenklappenmütze schaut echt cool aus! Jedenfalls, Regenbogenbody, erstmalig mit Rundhals (aber für meinen Buben mit großem Kopf probiere ich das nicht, es ist bei der Benähten schon arg knapp...) dort abgeschnitten wo die Beinausschnitte beginnen, auch hier ein abgerundeter Saum. In Größe 98.


Ich finde den Lagenlook wirklich sehr cool! Und es würde mich ja reizen, auch für mich so ein Shirt zu nähen... So als Hommage an die guten alten Zeiten, als man noch echten Lagenlook trug, hehe! Aber ich trage eigentlich nie mehr Langarm-Leiberln, bin viel zu hitzig. Also naja, mal schauen!


Ich wünsche den beiden Mädels und ihren Eltern ganz viel Freude mit den Shirts! Und hoffe, dass sie den ersten Tag ohne Tomatensoße-Flecken überstehen! Falls nicht - habt ihr Tipps, wie man die Flecken wieder raus kriegt, liebe Leserinnen? ;-)


Kommentare :

chrisTINA hat gesagt…

wow, die shirts sind sehr hübsch. und wirklich eine entzückende farb-kombi. naja wegen der tomatenflecken... schwierig. am besten so schnell wie möglich auftupfen und dann mit lauwarmem wasser rauswaschen. wenn der fleck schon eingetrocknet ist, dann von außen nach innen mit mineralwasser wegtupfen, ohne zuviel zu reiben (sonsts gehts tiefer ins gewebe :(
bei bedarf mehrmals wiederholen bzw. auch gallseife verwenden. und drauf achten, dass der fleck vor der ersten wäsche behandelt wird... aber fast noch schlimmer find ich so manche obstflecken... good luck :)

Stefanie hat gesagt…

Die Shirts gefallen mir sehr, passen gut für zwei Schwestern. Ähnlich, aber doch nicht ganz gleich.
Bei uns hilft oft sofort einlegen in kaltes (!) Wasser und mit der nächsten Wäsche mitwaschen. So habe ich schon dunkle Beerenflecken u.ä. entfernt bekommen.
Liebe Grüße Stefanie

Anonym hat gesagt…

Ja, den beiden passen die Leiberln wirklich sehr, sehr gut!!! Und ausgeglichen waren sie ja vorher schon sehr, aber was soll ich sagen, der gestrige Tag war einfach super......was auch wichtig war bei einem Spitalsbesuch. Nochmals DANKE, liebe Selina! B