Probenähen :: Michel mit Booten

Kommentare
 


Ich durfte bei Steffi von Herzekleid probenähen!! Juhu! Nach der supertollen Kindergartentasche "Reineke" konnte ich jetzt also ihr wirklich großartiges MICHEL-Hemd testen.


Das Hemd gibt es in zwei Varianten mit zwei verschiedenen Ärmel-Abschlüssen. Ich hab mich bei diesem ersten Stück für das Hemd mit Brusteinsatz und die Ärmel zum Krempeln entschieden. Ich wollte unbedingt den Boot-Stoff vernähen und habe ihn mit grauen Baumwollstoff kombiniert.


Das Nähen hat sehr gut geklappt, etwas Näherfahrung ist aber doch nötig, denn gerade das Nähen des Brusteinsatzes ist etwas gefinkelt und einen Stehkragen näht man ja auch nicht jeden Tag! ;-) Wobei ich sagen muss, dass Steffi nicht nur einen echt tollen Schnitt gezeichnet hat, sondern auch wieder eine sehr schön und gut verständliche, reich bebilderte Anleitung mit vielen Tipps, Tricks und Anregungen erstellt hat. Also Zweifel sind bei mir eigentlich nie aufgekommen!


Doch als ich das Hemd meinem Buben anprobiert habe, war dieser leider gar nicht begeistert! Er wollte es sofort wieder ausziehen und auch der zweite Versuch war leider nicht erfolgreich. Ich kann es schon verstehen, Webstoff trägt sich halt ganz anders als Jersey, Sweat, Frottee und was er sonst noch so trägt. Außerdem war das Hemd in Steffis erster Version etwas enger als es nun der fertige Schnitt ist, das war sicher auch eine gute Idee! Also daher heute keine Fotos mit Kind drinnen - zumindest die Stecknadeln waren beim Fotografieren spannend - aber ich sage euch, es gibt ein wirkliches Michel-Happy End und das zeige ich euch nächste Woche!!


Jetzt schicke ich euch erstmal zu Steffi weiter - sie zeigt heute die ersten Ergebnisse vom Probenähen (da könnt ihr auch schon einen Blick auf unser Happy End werfen, hehe) und ich muss sagen, dass ich echt begeistert bin, wie vielfältig und wandelbar Michel ist, da stecken so viele Möglichkeiten in diesem Schnitt - einen herzlichen Glückwunsch nochmal an Steffi zu diesem neuen großartigen Schnitt!! Da steckt echt so viel Arbeit und Begeisterung drinnen! :-) Und falls ich euch mit meiner Begeisterung angesteckt habe - hier geht's weiter zu Steffis Fabelwald-Shop, in dem das eBook seit gestern Abend zu haben ist!

Kommentare :

Fräulein Rucksack hat gesagt…

Ein schönes Exemplar! Ich mag die Boote am Rücken sehr gerne. Vorne natürlich auch. Und an den Riegeln. Aber eben besonders am Rücken.
Herzlich!

elogent hat gesagt…

Ach wie schade, dass dein Sohn das Hemd nicht mag. es ist doch so toll geworden.
Glücklicherweise sträuben sich meine Jungs (und Mädchen) noch gegen fast nichts. Vielleicht ist es ja auch wirklich die Enge das Problem-das ist ja wirklich unbequem!
Gruß, r

schneidern meistern hat gesagt…

Die Erfahrung mit Hemden habe ich hier auch gemacht und so liegen einige hübsche Kaufexemplare leider in der Schublade. Aber dieses ist definitiv ein Grund es noch mal zu versuchen...
Liebe Grüße
Monika