Wendezipfelmützen mal drei

Kommentare

Als J noch ganz miniklein war, hab ich mir das Wendezipfelmützen-eBook von Klimperklein gekauft. Weil ich die einfach sooo cool fand. Leider haben J die ersten beiden Mützen gar nicht gepasst, hier könnt ihr das nachlesen. Das Schnittmuster ist mir vor kurzem wieder eingefallen, danach bin ich auch noch über ein paar Berichte gestoßen, dass die Haube deshalb nicht passte, weil der Kopfumfang falsch gemessen wurde. Ich werde jetzt nicht mehr nachvollziehen können, woran das damals lag, der Kopfumfang wurde allerdings von der Kinderärztin ermittel... Naja, jedenfalls hatte ich Lust, das Schnittmuster einfach nochmal auszuprobieren! Und was passt besser als Wendezipfelmützen, an so einem "geusil" Regentag?


Und so ist die Wendezipfelmütze entstanden, die ihr oben und hier links auf dem Bild sehen könnt. Also einmal orange Minipunkte auf orange und einmal grau-weiß gestreift aus Lillestoff. Mit grauem Bündchen, das passt zu beiden Seiten. In Größe 50-52. Und hurraaa, sie passt und hat auch noch ein bisschen Spielraum. Ich freu mich und finde sie wirklich toll!


So toll, dass ich gleich noch zwei nähen musste, zum Verschenken. Einmal aus dem gut gehüteten Reststück des Fuchs&Gans-Stoffes von Hamburger liebe, kombiniert mit Nosh-Blockstreifen mit Fuchsband am Zipfel und rotem Bündchen.


Der Fuchsstoff passt zu dem kleinen Buben, dem ich sie geschenkt habe, einfach so gut! Und ich hoffe, die Mütze in Größe 48 - 50 passt auch, denn der kleine Mann wollte sie erstmal nicht aufsetzen! Das kenne ich auch sehr gut, hehe!


Daher liebe H, hier zwei Fotos, wo J die Haube Probe trägt. B-)


Sie sitzt bei ihm gut, also sehr genau, daher bin ich froh, für seine eigene Wendezipfelmütze die größere Größe gewählt zu haben, denn J hat einen großen Kopf! :)


Nicht aufprobieren wollte mein Neffe auch diese Wendezipfemütze! Haha, das wiederholt sich, ich hoffe aber, dass sich das bei Bedarf an Wärme ändert! :)


Dieser bezaubernde Maus mit Regenschirm-Stoff (von Lillestoff) war auch in dem Geburtstagspaket, von dem ich euch die Tage erzählt habe. Diesen Stoff hab ich für meinen Neffen gewählt, weil er in der Krippe - J und er haben letzte Woche in der selben Kindergruppe angefangen, hab ich das erzählt? Ein riesen Glück jedenfalls! - einen Regenschirm als Symbol bekommen hat. Passt also einfach so gut, dass ich den Stoff dafür verwenden musste!


Auf der anderen Seite gibts Nosh in diagonalen gelb-weißen Streifen. Weil sein Winter-Outfit in gelb und blau gehalten ist und da sollte die Mütze dazu passen! Gefällt mir auch sehr gut, muss ich sagen, auch wenn die Streifen durch die Diagonale nicht gut aufeinander treffen. Eingefasst hab ich mit weißem Bündchen, auch hier in Größe 48 - 50.


Jetzt bleibt mir nur zu hoffen, dass die verschenken Wendezipfelmützen passen und mich zu freuen, dass das Schnittmuster und ich doch noch so gut zueinander gefunden haben! Es ist nämlich nicht nur das Ergebnis toll, sondern auch das eBook ist toll gemacht und gut beschrieben und bebildert!

Kommentare :

klimperklein hat gesagt…

Sie sind wunderhübsch und am meisten freu ich mich, dass sie passen :)

Fränzi hat gesagt…

Eine schöner als die Andere, fast wie von der Meisterin selbst :)

Anny hat gesagt…

Hallo! Auch ich habe fürs kleine Fräulein die Mütze gerade erst wieder genäht und mag den Schnitt! So schön frech :-)
Liebe Grüße Anny

Eva Leisure hat gesagt…

Schön sind deine Haubenversionen - "wir" haben zum Glück auch gerade eine Mützenphase. Hoffe, dass sie über den Winter hält, sonst wird es wieder anstrengend. ;-) Aber witzig ist es schon, mittlerweile mag sie sogar ihren "Hemm" also, ihren Fahrradhelm immer und überall aufsetzen ;-)

mme ulma hat gesagt…

so hübsch sehen die aus — und ganz plötzlich bin ich auch wendezipfelmützen-à-la-klimerklein-fan :)