Hose :: lässig4us

Kommentare

Vor dem Urlaub sind auch ein paar Gewandstücke für mich entstanden, aber ich finde es immer so schwierig, quasi unmöglich, von mir selbst halbwegs gute Tragefotos zu machen. Die Fotos vor dem Spiegel sind zwar meist recht schmeichelhaft - nur wenn dann der Bub vor dem genähten Objekt steht, ist das nicht so praktisch. Also lieber doch mit Selbstauslöser und schlafendem Kind, aber auch nicht zu meiner vollen Zufriedenheit... aber ihr seht, worum es geht.


Heute nämlich um meine neue Hose!! Vor Urzeiten hab ich schon mal zwei Hosen für mich genäht und ich kann mich noch erinnern, dass das gar nicht so einfach war und ich viel herumändern musste, mit Hilfe von Schwester und Mutter. Aber in letzter Zeit bin ich über so viele eBooks und Schnittmuster für tolle Hosen gestolpert, dass ich es wieder probieren wollte. Heute gehts also um meine lässig4us nach dem Schnitt von leni pepunkt. Genäht aus ganz dünnem Sommerjeans in dunkelblau mit weißen Minipunkten drauf.

Und ich muss sagen: Ich bin schlichtweg begeistert! Die Hose sitzt gut, ist echt bequem, straßentauglich und eigentlich echt schnell zu nähen. Also wenn man mal die Hürde des Schnittbogen-Zusammenklebens geschafft hat - ich hab ihn nach der Hälfte mal ein paar Wochen liegen lassen - dann gehts echt flott, das eBook ist superausführlich gemacht, also AnfängerInnen-tauglich, denke ich.


Zwei Änderungen zum Originalschnitt hab ich vorgenommen: Das Bauchbündchen hab ich etwas breiter gemacht und noch eine Kordel über zwei Knopflöcher eingezogen, da die Hose ohne Kordel etwas gerutscht ist. Das liegt aber nicht am Schnitt, sondern vielmehr am jeweiligen Bündchenstoff...

Außerdem hab ich bei den Beinabschlüssen kein Bündchen drangenäht, sondern einfach einen Gummizug gemacht. Das finde ich sehr praktisch. Da ich mit 162 cm kleiner bin als die europäische Durchschnittsfrau mit 168 cm, für die das Schnittmuster gemacht ist, habe ich die Hosenbeine einfach ohne Nahtzugabe am Saum zugeschnitten und zwei mal umgenäht und den Gummi eingezogen. Passt gut, ich trage Hose gern eher lang...


Also ich denke, ich muss mir noch die eine oder andere lässig4us nähen, vielleicht aus aus dünnem Cord für den Herbst und Winter? Ich mach mich mal auf Stoffsuche und werde schauen, dass ich dann auch schönere Tragefotos zambring! ;-)

Kommentare :

Steffi hat gesagt…

Oh, die ist ja toll geworden...bisher kannte ich nur die Kinderversion, aber ich glaube die brauch ich ganz dringend auch... :)Welche Größe hast du genäht?
Liebe Grüße,
Steffi

schneidern meistern hat gesagt…

Gemütlich schaut deine Hose aus und den Stoff mag ich sehr! Schöne Akzente mit den abgesetzten Taschen und der hellen Kordel - ob ich allerdings die gebauschte Beinform mag... ;-)
Liebe Grüße Monika

19nullsieben hat gesagt…

Danke euch!

@Steffi: Ich habe Größe L genäht, aber die Seitenähte in Größe M zugeschnitten, sonst wäre sie zu weit geworden.

@Monika: Ja die Beinform muss einem liegen, ich mag das sehr! Kann aber verstehen, dass einem das nicht so gefällt ;-)

Liebe Grüße, Selina

rupenene hat gesagt…

Tolle Hose! Toller Stoff!! Die Bilder sind doch sehr nett! Steht Dir super, glg Sarah

Floh hat gesagt…

Oh, sieht sehr bequem und schick aus!! Ich mag die Beinform auch mit dem Gummi unten. So eine ähnliche habe ich auch- aber gekauft. Wenn es warm ist, ziehe ich die Hosenbeine mit dem Gummi bis zum Knie hoch… ;) Gruß Floh

Eva Leisure hat gesagt…

Die ist toll - vor allem die Taschen finde ich genial gelöst. Nähe zu wenig "Gewand" für meine Kleine um mich an welches für mich ranzuwagen, aber irgendwann... ;-)
Habe mich über deine Nachricht gefreut, kann dir aber leider nicht antworten - noreply - magst du mir noch deine e-Mailadresse zukommen lassen? Danke, Eva

I♥JaJuJo hat gesagt…

Wow! Die Hose ist sehr lässig! Genau so eine hätt ich gern!
glg Carmen