Sonnenhut :: Grau mit Fahrrädern

Kommentare


Nach der bei J so unbeliebten Michelmütze (mein Neffe liebt sie dafür aber umso mehr :) hab ich erstmal ein anderes Sonnenhut-Schnittmuster ausprobiert. Und zwar das von Frau Schnabelina.


Entstanden ist ein Sommerhut in Größe 50 cm nach dem Sommerhutergänzungsschnitt Mix it! - also mit zwei Hutteilen statt sechs Spalten wie in Schnabelinas Sommerhut Sonnenschein. Die Krempe habe ich aus dem Sonnenschnein-Schnitt und E-Book genäht, es handelt sich um die "normale Krempe".


Ich habe für außen hellgrauen, eher dünnen Jeans-Stoff - die Reste von einem Rock - vernäht. Und die Krempe ist innen mit einem tollen, schwarzem Patchworkstoff gefüttert, auf dem weiße Fahrräder drauf sind. Das war der Versuch, J gleich für den Hut zu begeistern, liebt er doch Fahrräder und Fahrrad fahren. Die Fahrräder sind auch gut zu sehen, denn die Krempe hab ich vorne raufgeklappt... Und was soll ich sagen? Es hat geklappt - er trägt den Hut sehr gerne und er steht ihm auch so gut!


Ich hab den Hut nicht gefüttert, damit es nicht zu heiß wird. Also habe ich die Naht innen mit einem schwarz-weiß gestreiften Schrägband versäubert, so ist der Tunnelzug für das Gummiband zum Raffen entstanden. Ich hab das gleich gemacht, wie es im E-Book beschrieben ist. Ich hab allerdings kein Stoffband verwendet sondern eine Gummikordel mit orangem Kordelstopper. Das ist ein sehr netter Hingucker, finde ich, und hat sich auch gut bewährt bis jetzt!


Ich kann Sonnenschein-Schnitt und E-Book von Schnabelina echt nur empfehlen! Der Hut sitzt super, das E-Book ist super ausführlich gemacht, alle Schritte sind gut beschrieben und es gibt so viele verschiedene Varianten, wie man den Hut nähen kann. Also das Kopfteil so wie ich es genäht habe oder aus sechs Spalten und dann gibts noch verschiedene Krempen-Arten ... und das ganze ist gratis! Auf ihrem Blog findet ihr neben Sommerhut und Regenbogenbody auch viele andere gratis-Tutorials, einen Besuch kann ich wärmstens empfehlen. Danke Rosi für deine Großzügigkeit und deine Bemühungen!

Habt schöne Sommertage!!

Kommentare :

Steffi / herzekleid hat gesagt…

So einen ähnlichen Hut (also mit diesem Schnitt) hab ich letztes Jahr auch genäht, ich mag ihn auch sehr. Deine Variante mit dem Fahradstoff ist richtig cool. Auch die Latzhose von J gefällt mir so! :-)
GLG, Steffi

schneidern meistern hat gesagt…

Ein schicker Hut und ich denke, dass er gestreift und mit Fischen gefüttert auch ein echt maritimer Hingucker wäre. Erinnert er mich doch wo wenig an die Südwester... ;)
Liebe Grüße aus dem Norden
Monika

Anonym hat gesagt…

Dein Blog ist wirklich unschlagbar! Schaue jeden Tag rein und freue mich riesig über jeden neuen Eintrag! Vielen Dank dafür ;) würdest du evtl auch verraten, mit welcher Kamera du deine Bilder machst? Denn auch die können sich wirklich blicken lassen :)

mme ulma hat gesagt…

mit fahrrädern! da würde das füchslein im kreis springen!