Nikolosackerln

1 Kommentar

Für meinen Neffen und meinen Buben hab ich Nikolosackerln genäht. Aus einem netten Winterstoff, den ich schon letztes oder gar vorletztes Jahr - ich weiß es nicht mehr - gekauft hab.


Die Sackerln sind sehr einfach genäht, rechteckig mit eingenähten Bindebändchen auf einer Seite. Und die Namen der Buben hab ich aufgestempelt, damit kein Zweifel besteht, wem welches Säckchen gehört! Von der Größe her sind die Säckchen genau so, dass Mandarine, Apfel, Rosinen und Obstmus-Gläschen gut hinein passen! ;-)


Und der Plan ist, die Sackerln jedes Jahr für die Zwei zu befüllen. Das hatte ich nämlich als Kind auch und ich fand das immer sehr nett!

1 Kommentar :

Steffi / herzekleid hat gesagt…

Die Sackerln find ich total schön, gerade weil sie so schlicht sind. Der Stoff ist toll! Wir verwenden auch jedes Jahr denselben Sack wieder, den hatte schon ich als Kind, der ist aus Jute und eine Bekannte meiner Eltern hat ihn genäht und mit einem Nikolo bestickt...

Liebe Grüße, Steffi

P.S:Ich will Dir unbedingt bald ein E-Mail schreiben!