Gestrickte Sterne

Kommentare
Wenn ich an gestrickte Sterne denke, wäre mir bis vor kurzem wahrscheinlich folgendes Szenario in den Sinn gekommen: Großmutterwohnung, irgendein verstaubter, getrockneter Ast in einer kitschigen Vase, auf dem noch verstaubtere gestrickte Sterne hängen... Geht es euch auch so?

Aber ich hab meine Meinung geändert und selbst Sterne gestrickt und ich finde sie total schön und edel und hoffe, dass ich es schaffe, für uns auch noch welche, oder zumindest einen, zu stricken.


Diese hier - und noch ein dritter, der es aber nicht mehr aufs Foto geschafft hat - hab ich nämlich meinen Eltern und Schwester zum Nikolo geschickt. Aus weichem Baumwollgarn (Pico von Lana Grossa) in cremeweiß. Aus den Resten der Katze...


Ihr wollt auch unter die Sterne-StrickerInnen gehen? Dann los! Ich hab nach dieser kostenlosen Anleitung von Valley Yarns gestrickt und es geht wirklich recht schnell und ist auch nicht wirklich schwierig. Der Anfang ist ein kleines bisschen knifflig, weil man die ersten fünf Maschen gleich kfb-en muss, aber ihr werdet das schaffen!! ;-)

Kommentare :

Anny hat gesagt…

Guten Morgen!
Ich finde die Sterne toll - überhaupt nicht verstaubt :-)
Liebe Grüße Anny

Anonym hat gesagt…

Ja, soo schön! hat schon ein schönes platzerl bekommen :)
vielen dank nochmal!
Bussi B

Pfauenmädchen hat gesagt…

Die sind aber hübsch! Ich werde die Anleitung gleich mal meiner Mama schicken, denn ich bezweifle, dass ich sie hinkriege...
Und Deine farbenfrohen Mützen, die gefallen mir ausgesprochen gut!
Danke für's Zeigen ♥