Reissackerln :: Regenbogen

Kommentare

Ich hab für J Reissackerln in Regenbogenfarben genäht. Acht Stück, ca. 11,5 x 11,5 cm groß (Zuschnitt 13 x 13 cm), gefüllt mit 150 Gramm Reis.


Dazu gibts einen Stoffkorb, in dem die Reissackerln gelagert werden. Der ist außen ebenfalls aus den Regenbogenstoffen genäht, kombiniert mit einen grau-schwarzen Stoff, den ich vor Ewigkeiten beim Ikea gekauft hab. Gefüttert hab ich die Seitenfläche mit Schabrackeneinlage, die ist sehr steif und der steht der Korb sehr gut.




Die Reissackerln können sortiert werden ... als Regenbogen ..


.. nach Komplementärfarben ...


... kalten ..


.. und warmen Farben.


J kann sie befühlen, werfen, fallen lassen am Kopf balancieren, im Pinzettengriff hochheben ..


.. in den Korb räumen und sie wieder rausholen...




.. und die erste Bespielung hat gezeigt, dass auch Papas jede Menge Spaß damit haben können! :)

Kommentare :

Flora Fadenspiel hat gesagt…

Regenbogenschön! Das ist ja eine feine Idee, bestimmt ideal zur Stoffresteverwertung. Später können ja dann noch Farbnuancen ergänzt werden oder andere Füllmaterialien zum fühlen...ohje ich sehe mich schon meine Stoffreste farblich sortieren *lach*

Deine Tasche ist auch toll geworden, ich musste schmunzeln als ich sie bei Steffi entdeckte, denn hätten die Elefanten nicht mehr gereicht, hätte ich DIE Äpfel in petrol gewählt :D und aus dem Blumenfutter habe ich mir mal eine Bluse genäht. Wir lieben ähnliche Stoffe ;)

Hast du noch etwas von dem roten Schwalben-Wolkenstoff von Cloud9 ich finde ihn nirgends mehr, Vielleicht magst du tauschen? gegen Regenbogenfarben oder so :)

Liebe Grüße,
Steffi







Stefanie hat gesagt…

Die Idee ist toll und die Säckchen sind schön geworden. Ich merk mir das mal. Spielzeug kann so einfach sein für die Kleinen.
Liebe Grüße
Stefanie

Claudia hat gesagt…

Welch wunderschöne farbenfrohe Idee! Das könnte ich für meine Krabbelgruppe als Spielzeugzuwachs noch anfertigen ;-) .
LG von
Claudia

Bianca J. hat gesagt…

So eine wunderschöne Idee und die Stoffe sind echt toll!! Muss ich mir direkt mopsen!! Hast du ganz normalen Reis verwendet??

Ganz liebe Grüße
Bianca

Goldengelchen hat gesagt…

Das ist ja eine schöne Idee. Manchmal benötigt man doch gar nicht viel Schnick Schnack, um etwas tolles zu zaubern!
Viele Grüße, Goldengelchen

Fränzi hat gesagt…

Das ist total toll!
(vorallem weil ich seit drei Jahren! ebensolche regenbogenfarbenen Zuschnitte liegen habe mit der dazugehörigen Packung Reis...jetzt brauche ich damit wohl nicht mehr kommen ;-))

frau kreativberg hat gesagt…

Ist das nett! Vor allem auch die Regenbogenfarben, find ich sehr gelungen - und wenn Papa und Kind damit so glücklich sind ist das doch das schönste Lob, nicht?
Alles Liebe. maria

Margarete hat gesagt…

Wenn sich beide so gut damit beschäftigen können, dann müssen sie auf die to do Liste.
Sie sind richtig toll und das Körbchen kann man sicherlich irgendwann zweckentfremden, wenn die Säckchen nicht mehr so interessant sind:)

Liebe Grüße

Margarete

swig hat gesagt…

sehr schön!das Spielzeug und die Ausführung.
Wir haben auch einmal ähnliche Sackerl geschenkt bekommen (vor langer, langer Zeit), allerdings mit unterschiedlicher Füllung : Bohnen, Stroh, Sand, Reis usw so schön bunt waren sie aber nicht…
herzliche Grüsse!

Christina (christina.grabner@gmail.com) hat gesagt…

wirklich wunderschön... spielzeug mit ganz viel herz und seele, so lieb. glg christina :)

Eva Leisure hat gesagt…

Tolle Idee. Einfach ist doch oft am schönsten. Merke ich mir mal, die Säckchen sind bestimmt schnell genäht und wenn der Behälter auf sich warten lässt geht bestimmt ja auch ein bunter Karton bis dahin...

Ms Fisher hat gesagt…

Welch tolle Idee! Die pin ich mir doch gleich mal für das Babymädchen!

Hast Du das "Körbchen" nach einem bestimmten Schnitt genäht?

Vielen Dank fürs Inspirieren!
Liebe Grüße
Sindy

rupenene hat gesagt…

Das ist wirklich eine sehr tolle Idee!
glg Sarah