Strickhaube :: Quynn

Kommentare
Als ich letzten September bei Frau Klittersplitter die Haube namens Quynn entdeckte, war ich schwer begeistert und merkte mir das Strickmuster. Jetzt bin ich schon beim Planen der Herbstgarderobe von J und habe mir das Muster Quynn von Woolly Wormhead - Die übrigens ganz viele unterschiedliche Hauben entworfen hat und verkauft, auch über Ravelry, und auch gratis Muster gibt es auf ihrer Seite. - gekauft und mir auch die Originalwolle von Noro geleistet (gibts in Wien z.B. hier).


Um die japanischen Noro-Wollen schleiche ich schon länger herum, weil echt wunderschön, aber bisher haben mich nicht nur der Preis sondern teilweise auch die Zusammensetzung (weil mit Nylon) abgeschreckt. Diese hier, die Wolle namens Kureyon, ist aber aus 100% Wolle und es stimmt wirklich, was Frau Klittersplitter schrieb - nämlich dass sie nach dem Waschen viel weicher und auch kindertauglich wird!


Es hat total viel Spaß gemacht, die Haube zu stricken! Anfangs zwar eine kleine Herausforderung mit Cable Cast on, ssk und der Tatsache, dass kfb nicht gleich kbf ist ... aber dann wirklich cool! Die Wolle verstrickt sich mit 4,5 er Nadeln sehr angenehm und es geht ziemlich rasch. Ich hab die dritte Größe (45,75 cm Kopfumfang) verstrickt und ungewaschen saß sie eher eng beim quasi 10 Monate alten Buben, aber beim Waschen wurde sie etwas größer (und eben weicher) und ich bin nun zuversichtlich, dass wir damit gut über den Winter kommen. Wolle wächst ja auch immer gut mit...


Und ihr seht: Sie passt soooo gut! Ich freu mich sehr! Wenn auch das Sommergewand dazu etwas komisch aussieht ;-) Ich war ja nicht so ganz überzeugt, dass die Haube tatsächlich so gut sitzt und hab mir gedacht, dass ich vielleicht doch Bindebändchen machen werde müssen, aber sie passt wirklich wie angegossen und die Ohren sind supergut geschützt. Da könnte man sich eigentlich ja wirklich schon ein bisschen auf den Herbst freuen, aber nur eigentlich, hehe!


Ach ja, Katja macht auf ihrem Blog amberlight gerade Babypause und in dieser Zeit stellen sich einige Bloggerinnen vor. Heute gibts was über mich zu lesen! Ich hab mich sehr über diese Anfrage gefreut und wünsche Katja und ihrer Familie auch auf diesem Weg alles alles Liebe und Gute und unglaublich viel Freude mit dem kleinen Sohn.

Kommentare :

ahkadabra hat gesagt…

Eine super schöne Haube und sie passt hervorragend!
Lg
Anja

amberlight hat gesagt…

Schicke Mütze aber auch eine schöne Treppe (damit beschäftigen wir uns ja auch gerade - die eine Seite ist fest und die andere Seite bewegliche Drahtseile? Habt ihr die selbst gemacht, irgendwo gekauft oder war die schon da?)

mme ulma hat gesagt…

sehr sehr hübsch ist die.
liebe grüße von ulma

Steffi hat gesagt…

Die Haube ist wirklich superschön!!!!! Die Form, die Farben! Gefällt mir echt sehr! ... Bloß hab ichs nicht soo mit dem Stricken... also was einfaches mach ich schon gern, aber ich hab Deine Angaben da oben - kfb und cable cast on und so - schon mal gar nicht verstanden... klingt mir also zu kompliziert, befürchte ich
LG, Steffi

wachstumsschublade hat gesagt…

Sehr schön die Haube!! Hoffentlich musste sie J nicht zu lange aufhaben bei der Affenhitze ;-)...
Alles Liebe, Katharina

Stefanie hat gesagt…

Die Mütze ist toll geworden. Die Anleitung möchte ich in den kommenden Tagen auch kaufen. Ich befürchte nur, dass ich erstmal eine Weile mit übersetzen beschäftigt bin, bevor ich loslegen kann. Aber egal, es dauert noch ein weilchen bis zum Herbst und bis das Baby da ist.
Viele Grüße
Stefanie

19nullsieben hat gesagt…

@all: Danke für eure lieben Kommentare! Das muss ich mal wieder hier festhalten - ich freue mich sehr!

@amberlight: Die Stiege (;-)) hat mein Schwiegerpapa getischlert. Er ist hobbymäßiger Tischler! Genau - die eine Seite ist fix an der Wand montiert und auf der anderen Seite sind die einzelnen Stufen mit Stahlseilen aufgehängt. Das muss man beim Bau schon einplanen, wir haben dafür extra einen dicken Holzträger in die Decke eingearbeitet, also in die Dämmung, innerhalb der Rigips-Verschalung.

Und jetzt hat der Schwiegervater auch schon ein Kinderschutzgitter getischlert, das ist aber noch nicht montiert, weil J noch keine Anstalten macht, da raufzuklettern! :)

@Stefanie und Steffi: Ach, so schwierig ist es wirklich nicht. Man muss nur genau lesen (das habe ich bei kfb und kbf nicht gemacht) und dank youtube und eigenem Tutorial ist die Haube nicht schwierig zu stricken! Viel Spaß!!