Zwergenmützchen

Kommentare

Schon vor laaaanger Zeit habe ich bei Frau Kirschkernzeit das Zwergenmützchen entdeckt, da hatte sie noch ihren alten Blog... Und schon damals wanderte es auf die virtuelle Liste der Dinge, die ich mal machen möchte, wenn ich ein Kind hab.


Und gestern war es so weit - das erste Zwergenmützchen für J ist entstanden und ich liiiiebe es! Und dass J es auch sehr mag sieht man schon bei der Anprobe und Abmessung fürs Bändchen eindeutig, oder?


Das Bändchen hab ich so gemacht, wie es Frau Kreativberg erfunden hat, hier gehts zu ihrer Anleitung. Ob ich den Anfang der Haube richtig gemacht habe, weiß ich nicht. Ich fürchte, da hab ich eine 3er-Reihe ausgelassen, aber egal, denn es passt wunderbar! Ich habe 66 Maschen angeschlagen und mit der Lana Grossa Bingo melange mit 4,5 mm-Nadeln gestrickt. Das Ende hab ich auch ein bisschen anders gemacht: Und zwar hab ich das nicht mit Maschenstich zusammengenäht sondern ich hab die Maschen auf zwei Nadeln aufgeteilt - die ersten 33 auf eine Nadel (also bis zur Mitte) und die zweiten 33 auf eine zweite Nadel - und dann mit einer dritten Nadel jeweils zwei Maschen, eine von jeder Nadel, gleichzeitig abgestrickt und abgekettet. Das ergibt eine sehr schöne "Naht" und geht bestimmt schneller als mit der Hand.


Die Farbe - dieses satte rost-orange finde ich großartig und sie passt meinem kleinen Jungen sooo gut! Und ja, wir gehen ab sofort im Partnerlook, denn aus der selben Wolle hab ich mir letzten Winter auch eine Haube gestrickt. Und da haben wir heut gleich mal gemeinsame Fotos gemacht :)




Hier könnt ihr sehen, dass das gezielt Greifen auch schon ein bisschen funktioniert. Auf dem oberen Bild war das Band meiner Kapuze noch scharf und hier unten hat es der kleine Mann schon in seinen Fängen ;)


Kommentare :

Exil-Rheinländerin hat gesagt…

Ihr seid ja ein wunderbares Paar!!! :-) Die Fotos und eure Mützen sind wunderschön und ihr seht beide super ausgeglichen aus. :-) Richtig beruhigend, diese Bilder anzugucken...

Liebe Grüße und einen wunderschönen Abend euch,
Steffi

anitrampur hat gesagt…

Herzig Ihr beiden, und vorallem mit diesen wunderschönen Mützen! Partnerlook bei Eltern und Kind find ich echt herzig, vorallem wenn es so ein Accessoire ist... mach ich auch immer wieder mit meiner Maus. Mützen-Partnerlook hat sie mit ihrer Puppe. ;-)
Alles Liebe, Martina :-)

Kleines Nähkästchen hat gesagt…

Wie schön eure Fotos sind. Ihr wirkt sehr glücklich. Und die Mütze(n) ist(sind) wirklich klasse...lg steffi

Mit Nadel und Faden hat gesagt…

Richtig schöne Bilder, die mir ein breites Grinsen auf das abendlich müde Gesicht zaubern. Der Kleine ist goldig und die Mütze spitze, im wahrsten Wortsinne.
LG
Kerstin

mme ulma hat gesagt…

so nette fotos!
in sachen strickarbeiten gibts offenkundig einige parallelen zwischen uns, das zwergenmützchen ist schon wieder so eine. ich liebe diese mütze, hab dem füchslein gerade die vierte gestrickt (obwohl die sehr lange mitwachsen, aber man braucht ja unterschiedliche farben ;-)). der anfang ist in der beschreibung, glaube ich, nicht ganz richtig. ich hab den mittlerweile etwas abgeändert. aber wie du schreibst: es ist völlig egal. die idee mit dem zusammenstricken ist super; das zusammenfügen mit dem maschenstich ist tatsächlich ziemlich zeitaufwändig - werd ich mir das nächste mal sparen.
liebe grüße, °°°u.

amberlight hat gesagt…

Ein Sonnenschein! Hat der dazugehörige Papa eigentlich auch noch ein passende Haube bekommen?

minomi hat gesagt…

Die Mütze ist wunderschön und sie steht Deinem Söhnchen hervorragend! Und ihr seht seeehr süß aus im Partnerlook und sehr verliebt! (und das Lächeln von klein J ist unschlagbar!)

Christina (christina.grabner@gmail.com) hat gesagt…

zauberschön und zwergensüß ihr beiden :) und die farbe ist genial.
machts gut ihr beiden sonnenscheine...
lg christina

Meeresrauschen hat gesagt…

Oh, dein Kleiner ist so niedlich! Ich kann gar nicht sagen, welches Bild mir am besten gefaellt! Die Muetze steht ihm total gut, wirklich schoene Farbe!
Deine Methode die Muetze zusammenzunaehen finde ich super. Das hat bei mir naemlich ewig gedauert mit der Stopfnadel.

Viele liebe Gruesse,
Kathrin