Strickhose

Kommentare
Hier wird in letzter Zeit mehr gestrickt als genäht, scheint mir! Aber Stricken ist neben dem kleinen Mann einfach leichter machbar. Also da kann man schon mal gemeinsam am Boden sitzen, mit dem Buben plaudern, blödeln und spielen und ein paar Reihen stricken. Gemeinsam nähen ist da nicht so einfach, obwohl ich ihm ja schon im Bauch erklärt hatte, dass man beim Nähmaschinengeräusch bestens schlafen kann! :D


Irgendwie hatte ich immer ein gespaltenes Verhältnis zu Strickhosen. Aber jetzt hat´s mich gereizt, für J eine Hose zu stricken, denn ich stellte mir sie gerade zum Tragen sehr praktisch vor. So zum über die normale Hose drüberziehen. Also hab ich mich auf die Suche nach einem passenden Muster gemacht und wurde bei Drops fündig. Hier gehts lang zu meinem Strickmuster.


Die Hose schaut so etwas komisch aus, aber sie passt sehr gut! Derzeit muss man die Bündchen noch umkrempeln, aber beim Tragen klappe ich sie runter, damit die Füßchen auch schön warm bleiben. Ich habe den Oberteil etwas verlängert, d.h. das Bündchen länger gestrickt (damit der Bauch immer schön gewärmt wird) und auch den glatt gestrickten Teil länger gemacht. Da bin ich von Größe 6 bis 9 Monate auf die 12 bis 18 Monate gewechselt. Klingt jetzt riesig, ist es aber eigentlich gar nicht, wenn man die Hose über eine andere drüber ziehen möchte. Bei der Länge der Beine hab ich dann wieder auf die kleinere Größe gewechselt und die Bein-Bündchen hab ich sogar noch kürzer gemacht.


Ich hab hier die Lana Grossa Merino Big Superfein verwendet, alles Knäule die ich noch hatte bzw. Restln und den hellblauen Rest hab ich von meiner Schwägerin dazu bekommen. Ich finde die unterschiedlich breiten bunten Streifen sehr nett und war auch lustig zum Stricken. Vom vielen Fäden vernähen mal abgesehen ;)


Was ich halt nicht bedacht hatte war, dass der Farbwechsel auf der Vorderseite ist. Da sieht man jetzt, dass die Streifen nicht nahtlos weitergehen und das ist nicht so toll. Aber ich bin erst recht spät draufgekommen, dass ich das ja ändern hätte können, indem ich die Zunahmen auf der Vorderseite eine halbe Runde später beginne. Und da wollte ich nicht mehr auftrennen. Egal, ich kann damit leben und so häßlich ist´s jetzt auch wieder nicht!

Kommentare :

mme ulma hat gesagt…

die hose ist wirklich herzig. ich habe für meinen kleinen zwerg die gleiche gestrickt, wenig überzeugt davon, dass ich sie ihm wirklich anziehen würde. und jetzt: es ist die allerbeste hose, die er hat! lässt völlige bewegungsfreiheit, schneidet nirgends ein oder drückt und obendrein sieht man flecken auch nicht so schnell wie auf einer "normalen" hose ;-) und mittlerweile finde ich sogar, dass sie ganz nett aussieht. was will mama (und hoffentlich auch kind) mehr?! liebe grüße, °°°u.

lealu hat gesagt…

Die ist ja süss! Und sieht sehr sehr knuffig kuschelig aus. Gibt's die auch in gross? ;))
LG, lealu

minomi hat gesagt…

Eine wunderbare Hose, ich beneide deine Strickfertigkeit! Und du weißt ja, ich mag das "besondere", deshalb gefällt mir der unsymmetrische Farbverlauf bei deiner Hose wirklich gut. Und Mitwachshosen sind sowieso immer prima, daran werdet ihr lange eure Freude haben! Liebe Grüße!

Steffi hat gesagt…

Voll schön, echt! Die Farben gefallen mir so gut und echt bequem sieht die Hose auch aus! Wenn ich nur eine schnellere Strickerin wäre... ;-)
LG, Steffi

Christina (christina.grabner@gmail.com) hat gesagt…

absolut herzig die strickhose. bin überzeugt, ihr werdet sie beide lieben. die farben sind auch toll.
krieg gleich lust, loszulegen. hab leider keine passende wolle da, aber das lässt sich ja ab morgen ändern ;)
lg christina