Strampelsack :: Vespas

Kommentare

Dieser Strampelsack war eigentlich das erste, was ich nach der Geburt genäht habe. Denn der Seestern-Strampelsack taugt unserem kleinen Wunder sehr und nachdem Hosen gerade am Anfang sehr schwierig anzuziehen waren, hat er eigentlich immer den Strampelsack getragen. Also musste da schnell ein zweites Stück her! :)

Die Maße findet ihr beim Post zum Seestern-Strampelsack und für unseren J sind sie perfekt! Er passt jetzt schon gut rein, unter das Bündchen passt noch ein Dinkel- oder Kirschkernkissen zum Bauch-Wärmen und auch in der Länge wird er auch noch einige Zeit mitwachsen!

Oben seht ihr die Außenseite des Sackes - da habe ich den coole Vespa-Jersey (von den Lieblingsstücken) verwendet, in Kombination mit einem dunkelblauen Bündchen. Und gefüttert - wobei es ist eigentlich ein Wendesack, also kann man auch die Innenseite außen tragen - ist der Strampelsack mit dem rot-weiß-gestreiften Frottee (GOTS-zertifiziert, vom Stoffsalon). Passt auch mit den dunkelblauen Bündchen gut, finde ich! Und J strampelt wirklich gerne drinnen, das finde ich natürlich sehr schön! :)


Kommentare :

Lille Yul hat gesagt…

Soo hübsch und bestimmt auch soo praktisch! Deine Pucksäcke gefallen mir sehr,
LG Christina

Exil-Rheinländerin hat gesagt…

So schöne Strampelsäcke!! Zu den letzten drei Geburten im Freundeskreis habe ich auch welche genäht, weiß aber nie genau, wie viel sowas auch genutzt wird, mangels eigener Erfahrung. :-) Es freut mich zu hören, dass sowas also tatsächlich sehr nützlich und einfach praktisch sein kann. Und wenn der Strampelsack dann noch so schön ist...

Fröhliches Strampeln und einen schönen Abend dir!

Liebe Grüße,
Steffi