Einstimmung

1 Kommentar

Manche Dinge passieren einfach ewig lang nicht, auch wenn man sich´s tausend Mal vornimmt, sich jedes Mal ärgert, wenn man dran vorbeigeht... Ich hoffe, ihr kennt das auch? ;) So räumt sich die Frühlings-Oster-Deko leider nicht von selbst weg und ich hab das auch erst vor wenigen Tagen geschafft. Schrecklich .. aber was soll man machen?!? Jetzt habe ich sozusagen die Sommerdeko übersprungen und stimme gleich ein bisschen aufs Baby ein. Ein zartes erstes Willkommen für unser kleines Wunder - auch wenn es sich noch ein paar Wochen Zeit lassen darf/soll.


Auf dem Ast hängen Kinderwägen, Herzen in allen möglichen Formen, in weiß und in rot, ein Haus und ein kleines Glücksschweinchen, teils von meiner Mutter und teils von mir getöpfert.


Darüber habe ich neben dem schwarz-weiß-grauen Quilt den Baby-Umbrella-Quilt gehängt. Der macht sich auch als Wandbehang sehr gut und wartet geduldig auf seinen Einsatz als Kuscheldecke!


Das Rotkehlchen darf natürlich auch nicht fehlen, ich mag es nach wie vor so gerne! Unter der Glaskuppel steht ein kleines rotes Auto aus Holz - das ist mein erstes Spielzeug, also mit dem ich schon gespielt habe. Jep, nicht nur Gewand haben meine Eltern aufgehoben, sondern auch so manch andere schöne Dinge!


Und dann habe ich schon seit langem mit diesen hübschen Buchstaben geliebäugelt und mich sehr gefreut, dass ich kürzlich ein :: m & s :: nun im Abverkauf hier erstehen konnte. Ich hätte ja auch gerne die Buchstaben des Namens unseres Kindes gekauft - aber wir wissen ja noch nicht, wie es heißen wird... Aber vielleicht hab ich dann ja noch Glück! Und so(nst) stehen wir zwei hier! :)

1 Kommentar :

Halitha hat gesagt…

oh, das ist aber eine wunderschöne willkommensecke für den bald ankommenden neuen erdenbewohner. das finde ich eine tolle idee!

und zu deinen stramplern - recht hast du - kinder dürfen farben tragen wie sie sollen. ich bin absolut gegen diese geschlechtertrennung. unsere kleine wurde und wird permanet für einen jungen gehalten, aufgrund dieser gesellschaftlichen normen. sehr seltsam.

liebste grüße und einen wunderbaren start ins wochenende

halitha