Aus der Schatzkiste

1 Kommentar
Meine Oma war in ihren jungen Jahren Kindermädchen und der Kontakt mit der Familie hat sich auch nach dem Tod meiner Oma fortgesetzt. Eine der Töchter ist nun kürzlich verstorben, sie war Schneiderin und hat einen riesengroßen Fundus an Stoffen und Nähzubehör hinterlassen.

Davon hat meine Mama nun einige Bananenschachteln voll bekommen und am Wochenende durfte ich mir einige Schätze aussuchen. Zuerst mal einige Zipps - die meterweisen Endloszipps hab ich mal meiner Mutter überlassen!


Und dann einige Meter Häkelborte, sowas wollte ich schon immer mal besitzen. Auch wenn ich derzeit nur eine sehr vage Vorstellung habe, was ich damit machen werde/könnte. Aber was man hat, hat man ;-)


Die Besitzerin hat neben eigenen Kollektionen auch viele Dirndeln genäht. So ist dies hier unten ein unfertiger Dirndlrock (nennt man so den Unterteil?) ... so im Blaudruck-Stil, sehr schön!


Oh ohhh! Und jetzt kommen meine zwei Lieblingsstoffe:



Großartig, oder? So luftig leicht, verspielt, wunderschön anzusehen!

Dann habe ich noch einige Meter von einem schlammgrünen Babycord - mit zwei dazupassenden Knöpfen - bekommen. Da gehen sich einige Röcke aus, oder Taschen und Täschchen uvm.


Und dann hab ich mir einen roten Baumwollstoff ausgesucht, auf der Innenseite ist er flanellig aufgeraut, sehr kuschelig. Dazupassende Nähseiden gabs auch, das sind diese großen Konen. Beim Waschen hat er leider ziemlich ausgefärbt, beim zweiten Mal hab ich dann vergessen zu schauen. Das muss ich jedenfalls noch überprüfen, bevor ich was Fertiges draus wasche, nicht dass dann alles rosarot ist! Aber was ich aus diesem Stoff mache weiß ich noch nicht, es sind zumindest 6 Meter! Huch!


Und dann gabs noch einige Stoffe, die sich meine Schwester und ich zur Seite gelegt haben - da werden wir zu einem späteren Zeitpunkt nochmal schauen, wer was davon haben möchte und wie viel man jeweils vom Stoff braucht! Sehr schön jedenfalls, in diesen alten Schätzen zu stöbern!

1 Kommentar :

frau kreativberg hat gesagt…

Von solchen "Erben" träume ich ;)
Sooo schön, vor allem der blaue Dirndlstoff hat es mir angetan. Langsam werd ich wohl assimiliert hier oben *hehe*... Tracht ist hier immer noch das beliebteste Kleidungsstück an Festtagen. Bin gespannt, was du mit den schönen Schätzen machen wirst. Alles Liebe. maria