Latzhose

1 Kommentar

Für die Tocher einer Freundin von mir hab ich eine Latzhose aus dunkelgrauem, superkuscheligem Nikki genäht. Das war der Rest von meinem Kapuzenpulli. Den Schnitt hab ich von einer Hose, die das kleine Fräulein besitzt, abgenommen. Die Hose ist in Größe 74 und ich hab die Beine etwas länger gemacht, damit sie länger passt.


Die Ärmelrundung hab ich mit einem hellgrauen Schrägband eingefasst, hinten werden aus der Einfassung die Träger. Ganz praktisch, hat auch beim Nähen recht gut geklappt! Zum Verschließen hab ich Kam Snaps verwendet, gleich mehrere, damit die Hose ein bisschen mitwächst. Und irgendwie hab ich mich da vermessen oder verrechnet, jedenfalls sind die Träger voll lang geworden... aber vielleicht passt das ja, wenn man sie überkreuzt. Und sonst hängt halt innen drinnen das Bändchen etwas länger runter. Sollte auch nicht stören, denke ich.

1 Kommentar :

frau kreativberg hat gesagt…

Oh, solche mitwachsenden Träger sind einfach superpraktisch! Tolles Stück hast du da gezaubert :)
Liebe Grüße. maria