Stricken :: Ein neuer Versuch

Kommentare

Ich würde ja total gerne stricken können! Aber meine bisherigen Strick-Versuche (nach der Schule) waren mäßig erfolgreich. Für die Socken, die ich mit Anleitung meiner Mama gestrickt habe, hab ich drei (!) Weihnachten gebraucht. Und ich hab mir absolut nicht gemerkt, wie Sockenstricken geht. Letztes Jahr zu Weihnachten hab ich dann begonnen, eine Haube zu stricken. Da hab ich voll motiviert gestrickt und hatte dann eine Woche lang solche Nackenverspannung, dass ich gedacht hab, dass das nie mehr wieder gut wird. Die Haube hab ich aber sogar innerhalb eines Jahres fertig gemacht. Also nicht ganz so wie geplant, denn mit dem Maschen Abnehmen war ich "etwas" überfordert. Also ich ich das gestrickte Stück kürzlich einfach abgekettelt, zusammengenäht, oben zusammengezogen - also ein bissl ein Pfusch, wie man bei uns so schön sagt - und mit dem weiß-hellblauen Ringeljersey gefüttert. Aber ich finde, sie ist ganz gut gelungen und ich werde sie auch tragen, wenn jetzt dann die Kälte kommt.



Jedenfalls glaub ich, dass ich nicht so die Strickerin bin. Ich kann gerade mal glatte und verkehrte Maschen stricken und hab Panik, dass mir eine Masche runterfällt, weil die finde ich dann nie mehr wieder. Ich hab mich das letzte Mal so verkrampt, dass ich eine Woche lang die Mega-Verspannungen hatte. Ich kenne mich bei Strickmustern nicht aus und weiß nicht, was diese ganzen Symbole bedeuten...

Aber dann sehe ich in zwei tollen Blogs immer, welche schönen gestrickten Stücke da entstehen - schaut mal bei Frau Kreativberg und bei Kirschkernzeit vorbei, ihr werdet mir zustimmen - dass ich so Lust bekomme, auch so tolle Sachen stricken zu können! Können!


Deshalb hab ichs gestern gewagt und mir im Abverkauf eine schöne grau-schlamm-grüne Wolle gekauft und schon ein paar cm gestrickt. Das soll ein Schlauchschal werden. Ich hoffe, dass ich so lange durchhalte. Und dass die Wolle ausreicht, ich hab ja keine Ahnung, wie viel man da braucht... Jedenfalls: Ich hab mich gestern auch sehr drauf konzentriert, mich nicht zu verspannen und meine Schultern fühlen sich heute ganz gut an. Also bitte drückt mir die Daumen, dass dieses Stückchen Strick wächst und gedeiht! :)

Und ich freu mich auch über Tipps zu Links, Büchern oder Zeitschriften zum Thema Stricken, für AnfängerInnen, mit netten einfachen Anleitungen... Kennt ihr da was?

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Hallo!Es gibt von Steffanie van der Linden ein sehr hilfreiches Buch!!(Stricken basics )Eine DVD liegt auch bei und für Linkshänder wird auch noch extra alles erklärt!
Liebe Grüsse tanja

lealu hat gesagt…

Iiiiimmmer locker bleiben! Immer locker bleiben und tiiiief durchatmen! :-)))
Das wird schon! Viel Spass, lealu

Katrin hat gesagt…

Hi,

du schaffst das schon. Eigentlich findest du im Internet genügend Videoanleitungen die dir alles erklären.

Sehr schön sind die Videos von DROPS Design (Garnstudio). http://www.garnstudio.com/lang/de/video.php

Nadelspiel ist wohl die bekannteste deutsche Adresse. Hier der Link zum (Grundlagen-) Strickkurs: http://www.nadelspiel.com/videos/stricken/
Da kommt eigentlich alles wichtige dran, ansonsten gibt noch eine Menge Muster und auch beispielsweise ein Tutorial zum Sockenstricken.

Als letztes kann ich dir noch knittinghelp empfehlen. Die Seite ist zwar auf englisch, allerdings versteht man die Videos auch ohne Ton. (Du strickst dort natürlich continental und nicht english.)
Sehr schön ist hier im Übrigen die Übersicht über die verschiedenen Arten der Zu- und Abnahmen. Hier mal der Link zu den Zunahmen: http://www.knittinghelp.com/videos/increases

Eigentlich sollten dir die Seiten bei allen Problemen helfen. Das Verständnis über die Strickmuster kommt eigentlich, wenn man weiß, was die einzelnen Teile bedeuten. Danach einfach mal das Muster als kleines Probestück stricken.

Grüße Katrin

frau kreativberg hat gesagt…

wow! du bist ja eine eifrige strickerin ;)
soooo schöne sachen hast du gezaubert, bist ja ein richtiges allround-talent :)
zum stricken denke ich, dass - wenn man rechts-links gut beherrscht und das abketteln, also grundsachen, dann geht vieles andere auch. schau mal bei ravelry. da gibt es jede menge anleitungen und oft helfen einem die leute auch weiter, wenn man sie anschreibt.
alles liebe. und frohes stricken :)
maria
p.s. und danke fürs verlinken ;)

kirschkernzeit hat gesagt…

Du bist süss! Und du weisst ja, wie schlimm meine Strick-Knörze mitunter ausfallen, ja? Hab nur Vertrauen und versuch, nicht allzu viel zu erwarten, sonst geht viel Freude beim ersten Fehler schon verloren... Das wird schon; du hast zwei geschickte Hände und ein kluges Köpfchen...
Bora

Conny's Cottage hat gesagt…

Viel spass weiter beim Stricken.Ein Schlauchschal steht auch noch auf meiner Liste.
Jetzt bin ich an einer Decke dran.

Liebe Gruesse sendet dir Conny