Herbstlicher Nikki-Pulli

Kommentare

Ich hab mir aus einem superkuschligen dunkelgrauen Nikki, den ich kürzlich bei Lieblingsstücke gekauft hab, einen Pulli genäht. Den Schnitt hab ich von einem sehr coolen Kapuzenpulli von mir abgenommen. Ich bin echt erstaunt, wie gut ich das hinbekommen habe, denn der Pulli schaut sehr original aus! :)


Den dunkelgrauen, superkuschligen Nikki hab ich mit grau-schwarz geringelten Bündchen am Saum unten und an den Ärmeln kombiniert. Die Kapuze ist mit einem schwarzen Jersey gefüttert. Die Kapuze ist wirklich cool, finde ich! Unaufgesetzt ist sie so schalkragenmäßig und aufgesetzt schaut sie so aus:


Und ein zweiter Pulli dieser Art ist in Planung, dunkeltürkiser Nikki wartet schon aufs Zugeschnitten-Werden! Also, ich wär für den Herbst gerüstet! Wobei ich gegen weitere Sommertage auch nichts hab! ;)

Kommentare :

frau kreativberg hat gesagt…

Der Pulli ist genial!! Die Kapuze vor allem find ich ein richtig schönes Patent! Wahnsinn, wie du das gemacht hast!!! Überhaupt total schöne Sachen hast du in der letzten Zeit gepostet. Du bist wirklich eine Künstlerin... vor allem die vielen kleinen Fuzelteilchen, die du da noch verarbeitest: meine große Bewunderung!!!! Alles Liebe. maria
P.S. Coole Frisur :)

amberlight hat gesagt…

Ob ich es auch mal schaffe, etwas für MICH zu nähenß Bei dir sieht das wirklich schon sehr gelungen aus ... nur das freudige Strahlen über das gelungene Projekt vermisse ich in deinem Gesicht ;-)

Franzi hat gesagt…

Hallo.
der Pulli ist wirklich gut gelungen! Solltest in Serie gehen ;)
viele Gruesse aus dem Norden