Täschchen :: Blumen ::

Kommentare
Herzlichen Dank an euch für die vielen Kommentare zu meinem letzten Post mit der Babydecke. Ich freu mich sehr, dass ihr auch so begeistert davon seid! Und es tut echt gut, all diese wertschätzenden Kommentare zu lesen! :)


Eine Arbeitskollegin von mir hat mich gebeten, für ihren Tabak und Zubehör ein Täschchen zu nähen. Ich habe alles abgemessen und ein hübsches Täschchen genäht. Kennt ihr das? Zur Sicherheit lieber einen Centimeter größer zuschneiden, dann noch ein bisschen was dazu wegen dem Zipp, außerdem ist das erste Handytäschchen viiel zu knapp geworden und man möchte nicht zwei mal den gleichen Fehler machen ... und schwups, wurde das Täschchen viiiel zu groß. Also startete ich einen zweiten Versuch und der hat dann gepasst und gefällt sehr gut! Hier seht ihr deutlich den Größenunterschied. *räusper*

 

Jedenfalls hab ich für beide Täschchen diesen schönen Leinen-Baumwoll-Stoff in naturfarben mit draufgedruckten Blumen verwendet und mit orange und grün kombiniert. Innen drin ist ein Volumenvlies, der den Täschchen den nötigen Stand verleiht.



Beim ersten größeren Täschchen hab ich 4 cm Boden abgehnäht, es steht also von selbst. Es ist ca. 20 cm breit und 13 cm hoch und kann als Schminktäschchen, als Federpenal (da haben neben den Stiften auch noch Geodreieck, Schere, Uhu und anderes Platz), für Nähutensilien, Schmuck oder anderen Krimskrams verwendet werden! Bei Interesse hier zu erwerben.
 

Kommentare :

frau kreativberg hat gesagt…

Oh, das kenne ich: das "zu gut meinen" und dann wird alles zu groß :)
Aber so hast du zwei Täschchen und das ist doch auch schön ;)
Alles Liebe!!! maria (die sich total freuen würde, wenn du das oneyardwonders-Buch vorstellen würdest auf deinem Blog)

kirschkernzeit hat gesagt…

Jaja, diese blöden Vernäher und Verstricker... aber sie sind trotzdem wunderschön geworden, deine Täschchen!
Schön, dass sich deine Freunde immer auf solche Kostbarkeiten freuen dürfen... wirklich ein Schatz so was...
Bora