Blick auf den Nähtisch: Zig Zag-Polster

Kommentare

Wollt ihr einen Blick auf meinen Nähtisch werfen? Ich arbeite gerade an einem Zig Zag-Polster für unsere Terrassen-Möbel. Oke, ich gebe zu, zum Fotografieren hab ich den halb fertigen Polster rausgetragen und das Foto nicht direkt am Nähtisch gemacht ;)

Jedenfalls hab ich das coole Zig Zag-Muster ausprobiert, das ich hier bei Rita von Red Pepper Quilts gesehen habe. Sie hat sich da an einem Polster von Malka von a stitch in dye orientiert, also an einem Stück aus ihrem sehr netten Buch fresh*quilting. Dass das Buch sehr nett ist weiß ich, weil ich bei meiner Nachbarin schon ein paar Blicke reinwerfen durfte ;)

Mein Top ist nun also fertig. Ich habe dafür einerseits den grünen Stoff von den Möbel-Pölstern verwendet und andererseits viele andere bunte Stoffe. Und die grünen Zig Zag-Linien möchte ich wie beim Original auch absteppen. Allerdings bin ich noch nicht sicher, in welcher Farbe ich das machen sollte. Pink? Lila? Helles grün? Hmmmm. Vielleicht auch ganz bunt? Mal schaun...

Kommentare :

frau kreativberg hat gesagt…

Jedes Mal wieder staune ich, was du so machst. Wahnsinn! So genau, so schön kräftig bunt und leuchtend. Einfach wunderschön.
Alles Liebe. maria

Dachschaden hat gesagt…

Wow
Die Geduld dazu hätt ich einfach nicht!!
Das sieht jetzt schon sooo toll aus.
Bin schon ganz gespann auf die Fotos wenn es fertig ist!!
LG
Barbara

Needle little Balance hat gesagt…

Schaut toll aus! Zum Quilten würde ich grünes Garn Ton-in-Ton nehmen oder verschiedenes, ganz buntes. Bin schon gespannt,wie der Polster fertig aussieht.

Ich suche übrigens eine/n Longarmquilter/in, weil mir manchmal beim Quilten der größeren Stücke die Geduld ausgeht. Kennst Du vielleicht eine/n in Ö?
LG, Lalobe

kirschkernzeit hat gesagt…

Ja, spannend, was du immer wieder neu ausprobierst! Ich finde es wunderschön und immer in deinem eigenen Stil- das macht es persönlich. Schön.
Zum Quilten wäre ich auch für Ton-in-Ton. Das Muster ist so sicher schön betont.
herzlich
Bora