Babyquilt :: Türkis & Pink ::

Kommentare

Freunde von uns haben heute eine kleine Tochter bekommen! Dem kleinen Mädchen hab ich einen Babyquilt genäht und den Eltern vorgestern auch schon geschenkt. Und sie haben sich totaaal gefreut - und das freut mich natürlich auch.


Ich hab mich für eine Kombination aus Türkis- und Pink-Tönen entschieden, da die beiden das Kinderzimmer auch in diesen Farben gestaltet haben.

Wollt ihr euch anschauen, wie der Quilt entstanden ist?

Wie ihr wisst, habe ich ein halbes Stoffgeschäft daheim ;) Also hab ich aus meinem Fundus pinke und türkise Stoffe rausgesucht, die ich für den Babyquilt kombinieren möchte.


Ich hab mich für eine Art Logcabin entschieden und wollte 16 Quadrate (4 x 4) nähen, 10 Quadrate in türkis und 6 Stück in Pink. Also habe ich für Innen 16 Quadrate zu 8 cm zugeschnitten und dann für außen viele viele Streifen mit 5 cm Breite.



Die fertigen Quadrate hab ich dann zusammengelegt und so lange herumgeschlichtet, bis ich zufrieden war. Es dürfen ja keine gleichen Stoffe aufeinander treffen, die dunklen Stoffe sollten gleichmäßig verteilt sein, pink und türkis ausgeglichen aber nicht zu symmetrisch angeordnet ... alles nicht so einfach ;)



Dann hab ich die Quadrate Reihe für Reihe zusammengenäht und dann die entstandenen Reihen zum Top zusammengefügt. 


Und dann gings daran, das Top, die Rückseite und die doppelte Schicht Baumwollvlies zusammenzukleben, mit dem wasserlöslichen Spray. Vlies und Rückseite dürfen (bzw. sollten sogar) da ruhig drüberstehen, die Ränder werden erst nach dem Quilten angeglichen. Hier seht ihr, dass ich schon die Hälfte gequiltet habe, ich hab dafür einen helltürkisen Quiltfaden gewählt. Ich finde es immer wieder sehr faszinierend, wie anders (besser) das dann nochmal ausschaut, wenn das gequiltet ist. Daher mag ich dieses Halbe-Halbe-Bild sehr gern!


Hier die Rückseite, ebenso halb-fertig. Ich hab mich hier für ein flauschiges Baumwoll-Flanell entschieden, damit das ganze nochmal kuscheliger ist! Und es hat beim Maschinen-Quilten überhaupt keinen Unterschied gemacht!


Hier die Vorderseite nochmal von näher...


Und hier der fertige Quilt!! Als Binding (Rand) habe ich den Amy Butler Stoff in Creme mit den türkisen Punkten gewählt. Ich finde, dass sich Punkte beim Binding echt sehr gut machen! 


Schön, oder?


Ich wasche meine Quilts gleich nochmal (mit ökologischem Waschmittel), wenn sie fertig sind. So kann ich sichergehen, dass sich beim Waschen keine Naht auftrennt oder so und der Klebespray wird auch gleich rausgewaschen. Und außerdem kommt das Gequiltete nach dem Waschen noch viel besser raus, im englischen nennt man das "crinkly look". Ich glaube das liegt einerseits am Baumwollfaden mit dem gequiltet wird und andererseits am Baumwollvlies - diese beiden gehen beim Waschen etwas ein, im Gegensatz zu den vorgewaschenen Stoffen. Die Decke ist ca. 1 x 1 Meter groß geworden.


Noch schöner, oder?




Und um den Babyquilt auch hübsch zu verschenken, hab ich ein weißes Backpapier mit selbst geschnitzten Stempeln bestempelt und die Decke eingerollt und damit verpackt. Ihr findet da DIE Eule in türkis, ein Blatt in helltürkis, einen Fliegenpilz in Pink und eine Blume in silber.


Ach ich sag´s euch ... es fällt mir echt schwer, mich von meinen Stücken zu trennen. Da steckt ja so viel Liebe, Zeit und Arbeit drinnen und es ist nicht leicht, die Decke zu verschenken. Daher bekommen so ein Geschenk wirklich nur Menschen, die das auch schätzen und große Freude damit haben.

Also ich wünsche den lieben frischgebackenen Eltern eine ganz schöne (erste) Zeit mit ihrem Töchterlein, ein entspanntes Kennenlernen, ganz viel Freude, Spaß und Glück!

Kommentare :

amberlight hat gesagt…

Ein Meisterwerk und ein ganz besonderes Geschenk, wenn man sieht wieviel Mühe und Sorgfalt darin stecken. Die Decke sieht großartig aus!

frau kreativberg hat gesagt…

Wahnsinn! Die Decke ist wirklich etwas Besonderes... die Stoffe, die Farben, die Motive... einfach alles! Das Geschenk wird das kleine Mädchen sicher ein Leben lang begleiten. Wunderschön, du Künstlerin!!! Alles Liebe. maria

Dachschaden hat gesagt…

Wow!!
Das ist aber was wirklich tolles.
So wunderschön geworden.
ein tolles Geschenk.
Viele liebe Grüße
Barbara

Bea hat gesagt…

Wie schade, dass wir uns nicht näher kennen und ich kein Baby erwarte. Diese Decke hätte ich auch gerne bekommen. Sie soll der Kleinen viel Glück bringen.
Herzlichst
Bea

clau*chichi hat gesagt…

Vielen Dank für den Einblick in die Herstellung des schönen Quilts :) EIn superschönes Geschenk, ich weiß gar nich ob ich dafür genug Geduld hätte....

LG Claudia

Conny's Cottage hat gesagt…

Was fuer eine wundervolle Arbeit.
Die Farben passen so wunderbar zusammen und der Quiltsticg gefaehlt mir sehr.

glg Conny

kirschkernzeit hat gesagt…

Ganz, ganz toll! Ich liebe deinen Eifer und deine Sorgfalt- nicht zu vergessen, dein Faible für wunderbare Farbkombinationen!!! Also über eine solche Decke würde ich mich auch wahnsinnig freuen... Einfach traumhaft!
Nur eine Frage: warum nimmst du Baumwollfaden zum Quilten? Ich habe immer extra Polyester genommen, weil in manchen Büchern der empfohlen wird fürs Quilten. Der reisst ja nicht so schnell wie Baumwolle... Diese Pucker gibst allerdings auch bei Polyesterfäden. Und du hast Recht: Genau sie machen einen Quilt so richtig charmant:-)
Bora

19nullsieben hat gesagt…

Oh danke für eure lieben lieben Worte! Ich freue mich total, dass ihr ebenso begeistert seid von dieser Babydecke für die kleine L. :)

@Kirschkernzeit:
Normalerweise nähe ich immer mit Polyesterfäden, eben weil´s stabiler ist und damit nichts eingeht und sich verzieht. Aber das Quiltgarn (z.B. von Mettler über Buttinette oder von Gütermann) ist aus Baumwolle. Aber es ist ziemlich dick/fest, reissfest und glänzt ein wenig mehr als herkömmliche Nähseide. Aber ich muss ehrlich sein, ich hab keine Ahnung, warum das aus Baumwolle ist und hab da bei meinen Büchern offenbar auch immer drübergeblättert ;))
Aber gut zu wissen, dass es auch mit Polyesternähseide krinkelt! Danke!

Liebe Grüße an euch alle, Selina

Feindsender hat gesagt…

Die Decke ist der absolute Hammer! Wunderschön geworden!

Tina hat gesagt…

Wow, die Decke ist der Wahnsinn. Richtig toll geworden.
Liebe Grüße, Tina