Mini-Quilt :: warm & kalt ::

Kommentare


Aus diesen beiden Stoffhäufchen entsteht ein Mini-Quilt in kalten und warmen Farbtönen. Am warmen Stapel liegen gelb, orange, rot und rosa/pink und am kalten Stapel gibts türkis, blau, grün und kühles grau. Die 10 x 10 cm großen Quadrate werde ich noch zu Dreiecken schneiden und dann soll ein kleiner Quilt entstehen, der so ähnlich aussieht wie dieser hier von Jeni von In Color Order.

Diesen Blog kann ich euch überhaupt empfehlen: Regelmäßig gibts ihre Favorites, eine Zusammenstellung von oft sehr tollen Quilts und Genähtem und Jeni macht auch ganz tolle Quilts. Und einen süßen Hasen hat sie auch .. der erinnert mich so an Ricky, unser Zwergkaninchen, als wir Kinder waren. Obwohl ich gelb nicht sooo mag, aber ist diese Decke nicht wundervoll? Und das hier wär irgendwie die Fortsetzung von dem kalt & warm-Prinzip: hell und dunkel. Aber ich glaube, dafür müsste mein Stoff-Vorrat noch größer sein, als er ohnehin schon ist. Also lass ich das wohl mal lieber.... Vorerst. Mhm.

Jetzt bin ich mal gespannt, ob der Mini-Quilt so wird, wie ich mir das vorstelle. So fröhlich, sommerlich, flohmarkt-mäßig, kunterbunt und doch mit System... Ich halte euch am Laufenden! :)

Kommentare :

Tina hat gesagt…

Die Farbauswahl sieht ja schonmal richtig gut aus.Ich bin schon gespannt auf die Ergebnisse.
Liebe Grüße, Tina

KB Design hat gesagt…

Das sieht schon ganz toll aus. Das wird bestimmt ein schöner Quilt, davon bin ich überzeugt. Viel Freude beim Nähen.

LG, Brigitte

kreativberg hat gesagt…

Oh da bin ich auf das Ergebnis gespannt! Ich schneid auch grad was in die Richtung zu... jeden Tag ein paar Quadrate... also wird es noch dauern ;)
Inzwischen lass ich mich bei dir inspirieren - alles Liebe. maria

amberlight hat gesagt…

Ich bleibe dran und bin schon sehr auf die nächsten Schritte gespannt. Liebe Grüße - diesmal aus Oberösterreich :-)