Es grünt so grün...

Kommentare

.. in unserem Vorzimmer! Ich wollte einen Teil des Vorzimmers schon länger färbig bemalen, weil rund um den Lichtschalter und vor allem hinter dem Schuhregal die weißen Wände schon sehr schmutzig waren. Eigentlich wollte ich die Wände grau anstreichen, weil ich grau sehr gern hab und irgendwie neutral finde. Aber dann wurde es doch grün, weil das so gut zu dem großen Bild, das wir neben der Eingangstüre hängen haben, passt. Und wir sind total zufrieden, wie schön es geworden ist und wie gut es ausschaut! Und bitte beachtet auch die Jacke von M, die jetzt wohl das ganze Jahr an der Tür hängen muss, weil sie so gut dazu passt ;)

Hier nun ein paar vorher - mittendrin - nachher Fotos. Fotografiert mit Ms Fisheye-Objektiv, das sich dafür besonders gut geeignet hat, da ich mit einem normalen Objektiv das Vorzimmer nie so gut draufbekommen hätte. Es ist nämlich nicht so groß, wie´s auf den Fotos ausschaut!









Die Farbe ist von Adler und heißt Greenhorn. Die hab ich beim Farbengeschäft anmischen lassen, weil ich mich auf keine Experimente mit Abtönfarben einlassen wollte. Kostet zwar wahrscheinlich mehr, aber ich muss sagen, dass ich mit höheren Kosten gerechnet habe. Und die Farben haben so lustige Namen wie Omahaarweissviolett, Lagodigardakaltblau, Schnürlregentransparentgrau, Käsekrainergelbbraun, Grießnockerlelfenbein, Karottensaftorange oder Jetztkannichnocheinmalausmalenneongrün. Letztes hab ich zum Glück nicht gewählt, uns taugts nämlich voll! Hihi!

Kommentare :

kirschkernzeit hat gesagt…

Klasse! So ein Farbwechsel belebt alle Sinne, nicht? Ich bin noch immer wie verliebt, wenn ich in unser gelbes Zimmer komme ;-) Und freu mich schon auf ein nächstes buntes Kämmerchen (wüsste nur nicht welchen...)
Euer Grün passt super zu dir; ganz mutig und kräftig!
Die Bilder sind auch superspannend- hab noch nie so ein Obejktiv gesehen...
herzlich: Bora

Feindsender hat gesagt…

Wunderbar, das Grün sieht wirklich toll aus!

Herzliche Grüße,
Feindsender