Die Zeit vergeht ...

Kommentare
... viiiiiiel zu schnell!



Schaut euch das an: Nur mehr sooo wenige Adventkalender-Säckchen hängen hier rum! Und eigentlich hängt hier noch ein Säckchen zu viel, die Nummer 16, weil M ist grad weg und hat das heutige daher noch nicht aufgemacht. Ich hab jetzt nicht das Gefühl, so im Stress zu sein. Aber die Tage vergehen zu schnell. Ich war heuer noch kein einizges Mal Punsch trinken am Christkindlmarkt, dabei kenn ich den besten Bio-Punsch-Standler, den es gibt! Eine dringende Empfehlung für alle WienerInnen ;)

Ich hab zu wenig Zeit zum Genießen ... dass es nun schon zum zweiten Mal so viel geschneit hat ... dass ich bald eine Woche Ferien haben werde ...

Aber ich habs zumindest geschafft, unsere Wohnung ein bisschen weihnachtlich herzurichten. Und diese meine Ecke möchte ich euch nun zeigen.


Eigentlich stehen Kugel-Lampe, Glas mit Kerze und Strandsteinen und Korkenzieherhasel-Ast drin und der Glassturz das ganze Jahr über hier. Zu Ostern kommt die Osterdecko auf den Ast, im Sommer kommen Muscheln unter den Glassturz ... und eben zu Weihnachten ist das unsere Weihnachtsecke. Ich könnte das echt immerzu anschauen!



Auf dem Ast hängen von meiner Mama (und einige wenige von mir) getöpferte Häuser, Bäume, Sterne, Glücksschweinchen, Kinderwagen, Pilze und so weiter. Und zwei Holzscheiben mit Elch & Baum und Krippe von Grüne Erde.



Und das, ja das ist meine Krippe! Ich liebe diese wundervolle Krippe, die meine Mama aus Naturmaterialien selbst gemacht und mir vor ein paar Jahren geschenkt hat. Ich finde sie so bezaubernd!! (Und damit die Katzen da nicht rumknabbern, steht sie unter dem Glassturz und wird nur unter Beobachtung ausgepackt :)


Und mit diesem Ton-Engelchen (richtig, aus Mamas Töpferstube ;) wünsche ich euch einen schönen Abend, viiiel Zeit, Freude, Ruhe und Geruhsamkeit.

Kommentare :

kreativberg hat gesagt…

so liebe weihnachtsdeko, alles so besondere stücke. wunderschön!

kirschkernzeit hat gesagt…

Oh ja, diese Krippe...! Die erwärmt einem das Herz... Wunderschön!
Bora